Forum zwai AI Top

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

    Pericardinchen,

    dann stelle die Infos doch mal hier ein. Immer die Pflegeberufspolitik aus Mediziner Zeitungen suchen zu müssen ist auch schlimm.

    Sören
    wat mut dat mut

    Kommentar


      AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

      Schon unterschrieben?

      http://www.awz-hahnbach.de/index.php...chten&Itemid=6
      http://www.youtube.com/watch?v=IMZ5VHFtQu8

      http://www.youtube.com/watch?v=RGwiS...eature=related

      Kommentar


        AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

        Ja, auch aus NRW gibt es zumindest meine Unterschrift für Bayern.

        Viele liebe Grüße

        fridolin
        immer gelegentlich manchmal
        Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

        Kommentar


          AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

          Diese Seite hier vermittelt zumindestens einen Überblick über die aktuellsten Nachrichten. http://www.pflegekammer-jetzt.de/

          Hier noch ein paar Links
          http://www.altenpflege-online.net/In...er-gescheitert

          http://verbaende.com/news.php/Arbeit...erlin?m=102690

          http://www.rechtsdepesche.de/aktuell...-pflegekammer/
          https://www.youtube.com/watch?v=7oSgBIfz36M

          http://www.abendzeitung-muenchen.de/...a28b69012.html

          Kommentar


            AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

            Wenigstens mit der Unterschrift einen kleinen Beitrag geleistet!
            Wer zuletzt lacht stirbt fröhlich

            Kommentar


              AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

              @all,
              es geht voran
              https://www.station24.de/news/-/content/detail/13467009

              arnold

              Kommentar


                AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

                Ja ganz genau und zwar u.a. über folgenden Link seit 17.7. einsehbar. http://http://www.dgf-online.de/zwei...d-beschlossen/

                Darüber hinaus zur Info: Ich hatte am 15. Juli eine mündliche Prüfung im Rahmen meines Studiums Pflegepädagogik ( 6. Fachsemester) im Modul Professionalisierung/ Berufsentwicklung in der Pflege, Fort- und Weiterbildung sowie Medienpädagogik. Eine meiner evtl. Prüfungsthemen hätte der aktuelle Stand der Verkammerung in D sein können. Da ich den Vorsitzenden des DPR in Schleswig persönlich kenne, schrieb ich ihn natürlich vor ab an und er teilte mir mit, dass am 15.07. die Sitzung im Landtag stattfinden würde, um eine Verkammerung zu beschließen. Also war ich tatsächlich mehr als up- to - date. Hätte ich gewußt, dass dies ein historisches Ereignis der höchsten Güte wäre, ja dann hätte ich trotz Prüfungsstress dies weitergeleitet.

                Nun denn, jetzt wissen es hoffentlich alle und obwohl ich seit diesem Semester kritischer geworden bin in Bezug auf nicht abgeschlossenem Professionalisierungsprozess, aber dennoch bin ich weiterhin Pro und zwar aus folgendem Grunde: Der Orga.- Grad der Pflege ist so gering und wird sich langfristig betrachtet nicht verändern.

                Kommentar


                  AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

                  Falls der Link nicht funktioniert, dann meldet Euch bei mir per PN.

                  Kommentar


                    AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

                    Liebes zwai-Wölkchen Pericardinchen,
                    wie ich annehmen darf, hast Du die Prüfung mit Bravour absolviert!
                    Herzlichen Glückwunsch
                    vom alten
                    fridolin
                    immer gelegentlich manchmal
                    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

                    Kommentar


                      AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

                      Sozialministerin Cornelia Rundt hat in Hannover die konstituierende Sitzung der Gründungskonferenz Pflegekammer eröffnet. „Mit der Errichtung einer Pflegekammer können wir auch in Niedersachsen erreichen, dass die Pflege in der gesellschaftlichen Wahrnehmung deutlich aufgewertet wird", so Rundt, „deshalb haben wir Anfang Juli die Verbandsbeteiligung zum Pflegekammergesetz eingeleitet."

                      >>> mehr >>>

                      Kommentar


                        AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

                        und jetzt ist es geschehen...es wurde gewählt

                        Glückwunsch und einen guten Start!
                        http://www.pflegekammer-rlp.de/wahl/...ammerwahl.html
                        arnold

                        Kommentar


                          AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

                          Lieber Arnold,
                          ich schließe mich Deinen Glückwünschen an.
                          Wie das wohl in NRW wird?
                          Viele liebe Grüße
                          fridolin
                          immer gelegentlich manchmal
                          Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

                          Kommentar


                            AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

                            und in Norddeutschland wir es langsam ernst!
                            https://www.station24.de/news/-/content/detail/17274099
                            arnold

                            Kommentar


                              AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

                              Ich melde mich dann schon einmal zur Verfügung* - für NRW.
                              Am Liebsten für die Region in der ich lebe - OWL.

                              Viele liebe Grüße
                              der die lokalen Kompetenzen liebende
                              fridolin

                              * Leider muss ich zu meiner Schande gestehen, bin ich nicht so gut über den Verfahrensweg der Implementierung der Pflegekammern informiert.
                              immer gelegentlich manchmal
                              Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

                              Kommentar


                                AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

                                und es geht voran:

                                PRESSEMELDUNG
                                Deutscher Pflegerat e.V. (DPR)
                                Bundesarbeitsgemeinschaft Pflege- und Hebammenwesen:

                                Berlin (10. Februar 2016, Nr. 6/2016)

                                Presse DPR: Landespflegekammer Niedersachsen ist auf dem Weg
                                Niedersächsisches Kabinett verabschiedet Gesetzentwurf

                                „Das ist eine großartige Nachricht für die Profession Pflege“, freut sich Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats (DPR), über die Entscheidung der niedersächsischen Landesregierung, den Pflegekammer-Gesetzentwurf in den Landtag einzubringen.

                                Zusammen mit Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein wäre man – sofern der Gesetzesentwurf dann im Landtag so beschlossen würde – somit bereits in drei Bundesländern mit Pflegekammern und damit mit einer zukunftsweisenden Beteiligung der Pflegeberufe vertreten.

                                „Die niedersächsische Pflegekammer wird zu einer Stärkung der Berufsgruppe der Pflegefachpersonen führen und die Pflege stärker in den Mittelpunkt stellen. Damit endet zugleich auch in Niedersachsen die Fremdbestimmung über die Interessen der Pflegefachpersonen“, verdeutlichte der Präsident des Deutschen Pflegerats.

                                „Die Pflegefachpersonen müssen das Recht haben, die Antworten auf die pflegerischen Herausforderungen der Zukunft und ihre darin liegende eigene große Verantwortung selbst zu bestimmen. Das geschieht hervorragend über den Weg starker Pflegekammern. Wir rufen alle weiteren Bundesländer dazu auf, im Jahr 2016 konsequent dem positiven Beispiel von Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein und Niedersachsen zu folgen“, so Westerfellhaus weiter.

                                Ansprechpartner:
                                Andreas Westerfellhaus
                                Präsident des Deutschen Pflegerats

                                Deutscher Pflegerat e.V. (DPR)
                                Bundesarbeitsgemeinschaft Pflege- und Hebammenwesen
                                Alt-Moabit 91, 10559 Berlin

                                Telefon: (0 30) 398 77 303
                                Telefax: (0 30) 398 77 304

                                E-Mail: presse@deutscher-pflegerat.de
                                Internet: www.deutscher-pflegerat.de

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X