Forum zwai AI Top

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

CoBaTrICE

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    CoBaTrICE

    CoBaTrICE Artikel von 2011
    Kompetenz-basiertes Training für zukünftige Intensivmediziner in 43 Länder, alle europäischen Länder sind inkludiert. Es geht um gemeinsame Standards zur Weiterbildung der Intensivmediziner.
    http://www.cobatrice.org/data/upload...37_385-393.pdf
    In „Table 2“ (Standards für zukünftige Beurteilung) steht:
    „Nurses: At least 50% of nurses in training ICUs must have worked in IC for 2 years or be trained and certified in IC nursing”
    Eine zugelassene Weiterbildungs-Intensivstation für Ärzte müsste danach folgende Voraussetzungen erfüllen: mind. 50% der Pflegenden müssen schon 2 Jahre auf einer Intensivstation arbeiten oder eine entsprechende WB besucht haben (zertifiziert sind für Intensivpflege).
    93% waren der Meinung, das Nurses wichtig für die Ausbildung der Intensivmediziner sind.
    In Deutschland, dagegen, hat noch nie ein Arzt von Pflegende etwas gelernt! Das sind ja alles Hilfskräfte bzw. Erfüllungsgehilfen. Das Schönste dabei ist, sie glauben es sogar und haben sich bisher nicht gewagt, so etwas öffentlich auch nur leise zu Denken.

    WomBat, so....
    was macht den die aktuelle Fachpflegequote auf DEINER Station?
    Pflegefachkräfte sind nicht teuer, sie sind unbezahlbar!

    #2
    AW: CoBaTrICE

    Das sind ja alles Hilfskräfte bzw. Erfüllungsgehilfen
    Hilfskräfte? Erfüllungsgehilfen?
    Sind wir nicht eher für die Befriedigung der ärztlichen Bedürfnisse da?
    Und: wieso lernen Ärzte eigentlich?
    Die können doch alles, qua Titel!

    Viele liebe Grüße
    der heute wieder böse
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

    Kommentar


      #3
      AW: CoBaTrICE

      Die „Hilfskräfte“ gehen natürlich auf das Konto „Sarkasmus“.

      Klar, auch hierzulande lernen Ärzte von Pflegende. Nur wurde und wird das von den (deutschsprachigen) ärztlichen Standesgesellschaften nicht – nie – überhaupt niemals – zugegeben. Sakrileg!

      Mein Thema ist mehr die „Fachpflegequote“, die für die ärztliche Weiterbildung doch irgendwie Akzeptanz gefunden hat.

      Dabei wollen wir die „Fachpflegequote“ für eine sichere, qualitativ wertvolle Versorgung der Patienten. Wir wollen sie aber auch für uns…damit wir es bis zur Rente „packen“.

      WomBat, Mal sehen was die Streiks bewirken.
      Pflegefachkräfte sind nicht teuer, sie sind unbezahlbar!

      Kommentar


        #4
        AW: CoBaTrICE

        Gute Idee und Thema. Das klingt sehr gut und schön!








        sony xperia z5 compact hülle
        Zuletzt geändert von FroZzenRC; 07.10.2015, 08:06.
        Wer keinen Sinn im Leben sieht ist nicht nur unglücklich, sondern kaum lebensfähig. iphone zubehör

        Kommentar

        Lädt...
        X