Forum zwai AI Top

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Besuchszeiten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    AW: Besuchszeiten

    Hi, fredokus!
    Gar nicht, wie auch? Wenn Zeit ist, wird mündlich darauf hingewiesen - aber wann ist bei uns schon einmal Zeit für die eigentlich ach so wichtige Arbeit mit den Angehörigen....
    Gruß
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

    Kommentar


      #32
      AW: Besuchszeiten

      Hallo Fred,
      eine halbe Stunde kann im Einzelfall zu wenig sein. Die Erfahrung zeigt aber auch, dass oft die halbe Stunde nicht ganz von den Angehörigen genutzt wird.
      Aber wie schon erwähnt, die Besuchszeit kann ausgedehnt werden (sterbende/ extrem kritische Patienten). Leider haben wir das Problem, dass wir Großräume mit je 4 Betten haben und Patienten sich von Angehörigen schon mal gestört fühlen.
      Was die Information am Telefon betrifft! Wir geben zur Therapie, Befunde etc. generell keine Auskunft. Darüber werden auch die Angehörigen informiert.
      Es kann aber schon mal vorkommen, dass schon während der Besuchszeit Angehörige sagen dass sie später (Uhrzeit wird festgelegt) nochmals anrufen (meistens noch im selben Dienst). Sollte ich Angehörige am Telefon nicht wieder erkennen bzw. Zweifel haben, gebe ich keine Auskunft.
      Ich hoffe, es ist nicht der Eindruck entstanden, dass bei uns jeder Auskunft über die Patienten erhalten kann. Dies ist natürlich nicht der Fall.

      Kommentar


        #33
        AW: Besuchszeiten

        Hi
        Keine Sorge
        Es sind keine Eindrücke entstanden
        Ich frag hier halt nur nach, um festzustellen, ob ich mit meiner Meinung alleine da stehe, bei der Argumentation alle Aspekte bedenke, zu "egoistisch" mit meiner Meinung bin etc.

        Bin dankbar über jede Antwort und frage bei Unklarheiten nach.

        Bis denne
        Der Fred
        Die Wirklichkeit hat nichts mit der Realität zu tun
        Berti Vogts

        Kommentar


          #34
          AW: Besuchszeiten

          Zitat von fridolin
          Angehörige von Beatmeten Pat., Sterbenden und Pat. im Weaning können nach Absprache jederzeit dabei bleiben.
          ... und bei den wachen / fitten patienten muss die family nach ner halben stunde wieder nach hause?

          sorry, aber die logik verstehe ich nicht.
          "Ich heiße Superfantastisch. Ich trinke Schampus mit Lachsfisch."

          Kommentar


            #35
            AW: Besuchszeiten

            Lieber Superfantastisch,
            die Logik stammt leider nicht von mir, aber Du hast recht - nur die Angehörigen von den "fitten" Pat. dürfen schon die gesamte Besuchszeit (2 Stunden) über bleiben.
            Aber: auch unter den "fitten" Pat. gibt es immer wieder einige Pat., die sich durch "langen" Besuch gestört, erschöpft und sogar genervt fühlen. Dies zu erkennen und regulierend eingreifend ohne Konflikte ist eine der Königsdisziplinen von Pflegepersonal.
            Schöne Grüße ohne Wartezeit vor einer ICU wünscht
            fridolin
            immer gelegentlich manchmal
            Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

            Kommentar


              #36
              AW: Besuchszeiten

              Im deutschsprachigen Raum gibt es drei herausragende Studien über Angehörige im Intensivbereich.
              Sie untersuchen die Aspekte Besuchsregelungen sowie die Beziehungen Angehörige-Pflegende und Angehörige-Patienten.

              Die Ergebnisse und Interpretationen hat Peter Nydahl jetzt für uns zusammengefasst. (hhe) >>> zum Artikel 'Angehörige im Intensivbereich' >>>

              Kommentar


                #37
                AW: Besuchszeiten

                MoinMoin
                Vielen Dank an Peter Nydahl und die Zwai Redaktion, für den guten Artikel. Werde ihn in meine Argumentation auf Station aufnehmen.

                Der Fred
                Die Wirklichkeit hat nichts mit der Realität zu tun
                Berti Vogts

                Kommentar


                  #38
                  AW: Besuchszeiten

                  Hallo...

                  bei uns sind die Besuchszeiten von 15 - 16 Uhr. Finde das auch selbst etwas kurz. Außerdem kommen bei uns immer nur zwei Angehörige gleichzeitug zu einem Patienten. Natürlich gibt es auch Ausnahmesituationen.

                  Kommentar


                    #39
                    AW: Besuchszeiten

                    Hallo Yvonne,
                    sei herzlich begrüßt in diesem Forum.
                    Schön, das Du uns hier gefunden hast, denn hier treffen sich nur die Besten der Besten um noch besser zu werden.
                    Sicherlich wist Du Einige der Forumsteilnehmer kennen - vielleicht persönlich, vielleicht auch nur dem Namen nach.
                    Auf jeden Fall freuen uns auf Deine Beiträge und eine angeregte Diskussion. :jubel:
                    Wenn es Frage gibt - stelle sie ruhig, denn hier bekommst Du neben witzigen oder nicht ganz ernst gemeinten Antworten auch seriöse, mit guten und verständlichen Erklärungen versehene Antworten.
                    Eine Frage: wie weit bist Du mit Deiner Fachweiterbildung?
                    Viele liebe Grüße
                    fridolin

                    P.S.: Das Lob weiter oben muß einfach einmal sein, da Loben in der Pflege die ganz große Ausnahme ist.
                    immer gelegentlich manchmal
                    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

                    Kommentar


                      #40
                      AW: Besuchszeiten

                      Moin,

                      auf der Seite
                      http://www.uweulsamer.de/_private/do...nbetreuung.pdf
                      findet sich ein Artikel über die Angehörigenbetreuung auf der Intensivstation, hat zwar nur indirekt mit Besuchszeiten zu tun, aber trotzdem interessant.
                      Gruß

                      Kommentar


                        #41
                        AW: Besuchszeiten

                        Hallo,
                        ich arbeite seit über 15 Jahren im pädiatrischen Intensivbereich und die Diskussion um Besuchszeiten findet dort zwar auch statt, aber dort diskutiert man eher darüber ob Geschwisterkinder auch Zutritt haben und nicht ob es nun zeitlich festgelegt 1-2 Stunden Besuchszeit gibt.
                        In der Intensivpflege neigt man dazu viele Regeln mit dem Zustand des Patienten, den es zu schonen gilt, zu erklären und zu rechtfertigen. Aber wenn man ehrlich ist, geht es doch häufig nur darum die Bedürfnisse des Personals zu berücksichtigen. In der Kinderkrankenpflege ist es völlig normal, sich mit Angehörigen zu beschäftigen die Sorge und Angst um ihr Kind haben und deshalb manchmal etwas "schwierig" sind. Aber die Eltern und nahen Angehörigen haben das Recht anwesend zu sein und in die Versorgung der Kinder einbezogen zu werden.

                        Meine Meinung ist, dass es tagsüber den engsten Angehörigen erlaubt sein muss, jederzeit den Patienten zu besuchen. Die Angehörigen werden schon Verständnis dafür haben, dass sie hin und wieder das Zimmer verlassen müssen. Ich finde es schon sehr merkwürdig, dass mir eine Pflegekraft verbietet meine evtl schwerkranken Eltern, Geschwister oder Ehepartner mehr als nur 1-2 Stunden täglich zu besuchen und zu unterstützen. Sorry, aber dafür fehlt mir wirklich das Verständnis.....

                        Kommentar


                          #42
                          AW: Besuchszeiten

                          Zitat von tildchen
                          Meine Meinung ist, dass es tagsüber den engsten Angehörigen erlaubt sein muss, jederzeit den Patienten zu besuchen. Die Angehörigen werden schon Verständnis dafür haben, dass sie hin und wieder das Zimmer verlassen müssen. Ich finde es schon sehr merkwürdig, dass mir eine Pflegekraft verbietet meine evtl schwerkranken Eltern, Geschwister oder Ehepartner mehr als nur 1-2 Stunden täglich zu besuchen und zu unterstützen. Sorry, aber dafür fehlt mir wirklich das Verständnis.....
                          und ein großes RIICHTIIIGG meinerseits! Mehr ist dazu nicht zu sagen!

                          Mfg Obs-Pfleger
                          ..."Früher haben wir Obse immer mit doppel p in der Mitte geschrieben - Oppse halt".....

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X