Forum zwai AI Top

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

ZVK-Verband

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    ZVK-Verband

    Hallo,

    ich habe folgende Frage zum Vergleich von ZVK-Verbänden.

    Mir ist aufgefallen, dass bei uns die ZVK's auf zweierlei Art verbunden werden: Entweder mit einem Hydrofilm/ Transparentverband oder mit Cutiplast bzw. Gazeverbänden.

    Der Gazeverband wird dabei routinemäßig täglich gewechselt um die Einstichstelle des Katheters beurteilen zu können und unter sterilen Kautelen mit Octeniderm gereinigt.
    Der Hydrofilm dagegen kann laut Hygienestandard bis zu 7 Tage kleben bleiben, sofern natürlich keine Verschmutzungen vorhanden sind.

    Jetzt zur Frage: Gibt es Studien oder eigene Beobachtung, welche Techniken hygienischer ist bzw. bei welchem Verband das Infektionsrisiko niedriger ist?

    Dass eine tägliche Inspektion und Antiseptik gut sind, kann ich ja nachvollziehen aber ist es besser als eine antiseptische Umgebung am ZVK durch den Hydrofilm "abzuschirmen"?

    Bei den Praxisanleitern sind beide Verbände auch gleich "beliebt" und zugelassen zur Prüfung.

    Und falls ihr den ZVK ganz anders behandelt, wäre ich auch für diese Infos dankbar.

    Danke für eure Zeit und Antworten im Voraus.

    #2
    AW: ZVK-Verband

    Wir verbinden unsere ZVKs (und auch alle anderen Zugänge) alle 2 Tage, es sei denn, bei einem VW fällt eine entzündete Einstichstelle auch (z.B. bei einer PEG), dann wird bis zur Besserung der VW täglich durchgeführt.
    Eine Inspektion der Einstichstelle sollte (eigentlich) täglich erfolgen, dies ist m.E. bei einem Folienverband der Fall. In unserer Hygieneordnung ist bei Folienverbänden ein VW nach spätestens 7 Tagen vorgesehen, bildet sich unter der Folie aber eine feuchte Kammer, würde ich den Verband auf jeden Fall vorher wechseln.

    Kommentar


      #3
      AW: ZVK-Verband

      kurze Frage...schon mal beim RKI geschaut?
      so long arnold

      Kommentar


        #4
        AW: ZVK-Verband

        PS siehe hier:
        https://www.rki.de/DE/Content/Infekt...ublicationFile

        Kommentar


          #5
          AW: ZVK-Verband

          Danke Arnold, das war genau das, was ich gesucht habe.

          Manchmal kommt man einfach nicht selbst drauf, wo man suchen muss, auch wenn das RKI natürlich allgemein bekannt ist.
          Bin halt noch nicht so lange dabei wie ihr.

          Kommentar


            #6
            AW: ZVK-Verband

            Mein eindeutiger Favorit:
            Transparentverbände!!
            Begründung:
            • Tägliches Verbinden erhöht die Gefahr der ungewollten Kontamination.
            • Die Beobachtung der Einstichstelle kann quasi kontinuierlich erfolgen.
            • Selbst erlebt: Veränderung der Einstichstelle innerhalb von 2 bis 3 Std. von unauffällig bis deutlich gerötet.

            Das sind aus meiner Sicht die wichtigsten Argumente für Transparentverbände.
            Dagegen spricht aus meiner Sicht:
            Absolut NICHTS!

            Viele liebe Grüße
            der transparente
            fridolin
            immer gelegentlich manchmal
            Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

            Kommentar


              #7
              AW: ZVK-Verband

              Zitat von fridolin
              Dagegen spricht aus meiner Sicht:
              Absolut NICHTS!

              Viele liebe Grüße
              der transparente
              fridolin
              Hm. Ich würde Dir im Prinzip zustimmen, es gibt aber schon Gründe, eben keinen transparenten Verband zu nutzen:
              - Einstichstelle blutet
              - Patient schwitzt..., dann ist der Verband schneller wieder gelöst als man gucken kann
              Ich bin ansonsten auch sehr dafür, Folien zu nutzen.
              Gruß Katrin

              Kommentar


                #8
                AW: ZVK-Verband

                Zitat von neucat
                Hm. Ich würde Dir im Prinzip zustimmen, es gibt aber schon Gründe, eben keinen transparenten Verband zu nutzen:
                - Einstichstelle blutet
                - Patient schwitzt..., dann ist der Verband schneller wieder gelöst als man gucken kann
                Ich bin ansonsten auch sehr dafür, Folien zu nutzen.
                Gruß Katrin
                das NICHTS von Fridolin beinhaltet alle von Dir genannten Ausnahmen
                arnold

                Kommentar


                  #9
                  AW: ZVK-Verband

                  Danke, Arnold.
                  So war es auch gemeint...

                  Viele liebe Grüße
                  der manchmal auch intransparente
                  fridolin
                  immer gelegentlich manchmal
                  Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

                  Kommentar


                    #10
                    AW: ZVK-Verband

                    Dann bin ich ja beruhigt...

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X