Forum zwai AI Top

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Vermehrte Blutungsneigung unter IlA acctive-Therapie

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Vermehrte Blutungsneigung unter IlA acctive-Therapie

    Liebe Kollegen

    Mir ist aufgefallen, das unter der Therapie mit der IlA acctive der Fa. Novalung
    einige Patienten trotz guter PTT-Einstellung zu massiven Blutungen aus Mund, Rachen und Einstichstellen der Zugänge neigen.Auch eine Thrombozytopenie ist zu beobachten,

    Nach Beendigung der Thrapie mit der IlA acctive konnte ich eine rasche Normalisierung der Gerinnung beobachten, obwohl die Heparintherapie unverändert( Aufgrund einer laufenden CVVHDF) weitergeführt wurde.

    Würde mich über eure Erfahrungsberichte freuen
    Glück Auf
    Martin
    Der ITS Opa

    Wird die Birne langsam dumm
    greife schnell zum Gingium

    #2
    AW: Vermehrte Blutungsneigung unter IlA acctive-Therapie

    Hallo Martin,
    schon mal nachgefragt ob es eine Reaktion mit der Membran sein kann?
    so long arnold

    Kommentar


      #3
      AW: Vermehrte Blutungsneigung unter IlA acctive-Therapie

      siehe auch hier:
      "Trotz dieser Vorteile birgt die ECMO auch entscheidende Nachteile. Verglichen mit implantierbaren Assist Devices ist das Ausmaß der Bluttraumatisierung (und damit Hämolyse) als viel größer einzustufen. Außerdem kann es zu Blutungen, thrombembolischen Ereignissen und/oder der Entstehung eines SIRS (systemic inflammatory response syndrome)
      kommen. (Doll et al., 2004, Smedira et al., 2001)"
      ....
      "Außerdem führt die ECMO zu einer starken Aktivierung des Gerinnungssystems mit darausfolgenden Blutungen oder Infarkten. Die
      unzureichende Entlastung des linken Ventrikels limitiert die Erholung der myokardialen Pumpfunktion. (Klotz et al., 2007)"


      http://edoc.ub.uni-muenchen.de/10455...ger_Sandra.pdf

      Kommentar


        #4
        AW: Vermehrte Blutungsneigung unter IlA acctive-Therapie

        Zitat von arnold kaltwasser
        Hallo Martin,
        schon mal nachgefragt ob es eine Reaktion mit der Membran sein kann?
        so long arnold
        Das verneint die Firma natürlich, Die Membran kann angeblich 96 Tage laufen.Ich wollte ja zum Ausschluß einer Reaktion einen Membranwechsel, aber die Firma lehnte empört ab
        Glück Auf
        Martin
        Der ITS Opa

        Wird die Birne langsam dumm
        greife schnell zum Gingium

        Kommentar


          #5
          AW: Vermehrte Blutungsneigung unter IlA acctive-Therapie

          Alle ECLA / ECMO haben den Effekt, das sie bedingt durch die Fremdoberfläche eine Aktivierung des Gerinnungssystems hervorrufen.

          Auf dem letzten Kongress hat eine Klinik die D-Dimere monitorisert und die Korrelation zum "Dichtgehen" des Oxys ...
          www.pflegewiki.de

          Kommentar


            #6
            AW: Vermehrte Blutungsneigung unter IlA acctive-Therapie

            Zitat von Dave
            Alle ECLA / ECMO haben den Effekt, das sie bedingt durch die Fremdoberfläche eine Aktivierung des Gerinnungssystems hervorrufen.

            Auf dem letzten Kongress hat eine Klinik die D-Dimere monitorisert und die Korrelation zum "Dichtgehen" des Oxys ...
            Und dann vielleicht eine Verbrauchskoagolopatie herbeiführen ?
            Glück Auf
            Martin
            Der ITS Opa

            Wird die Birne langsam dumm
            greife schnell zum Gingium

            Kommentar

            Lädt...
            X