Forum zwai AI Top

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

    SPD und Grüne in Niedersachsen fordern Pflegekammer
    Pflegekammer Niedersachsen in die Ausschüsse weitergereicht

    (HANNOVER) Im Niedersächsischen Landtag wurde heute in der ersten Beratung der Gesetzentwurf der Grünen zur Errichtung einer Kammer für Pflegeberufe und der Antrag der SPD Fraktion zur Einrichtung einer Kammer in Niedersachsen diskutiert. Das Parlament hat nach einer lebhaften Sitzung die Überweisung beider Anträge an den Gesundheitsausschuss zur weiteren Beratung ohne Widerspruch zugestimmt.

    Ursula Helmhold, parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen, hat in der vorangegangenen Debatte die Selbstverwaltung für die Pflegenden eingefordert. Auch der sozialpolitische Sprecher der SPD Landtagsfraktion, Uwe Schwarz, forderte engagiert die Einrichtung einer Pflegekammer ein. Die stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Heidi Mundlos, verwies auf die Diskussionsbereitschaft der CDU in Niedersachsen. Auch die Landesregierung zeigte sich zum Gespräch bereit: Das Für und Wider einer Pflegekammer wolle man sachgerecht diskutieren, gab die zuständige Ministerin Mechthild Ross-Luttman zu verstehen.

    Die Grüne und Sozialdemokraten in Niedersachsen hatten in der zurückliegenden Woche ihre Anträge zeitgleich beim Landtag eingebracht.

    Zur Abstimmung in der selben Sitzung kam ein Antrag der CDU und der FDP im Niedersächsischen Landtag, bis zum 01.10.2010 ein Konzept zur Weiterentwicklung der Pflegeausbildung vorzulegen. Erwartungsgemäß wurde dem Antrag zugestimmt.
    http://www.dbfk.de/pressemitteilunge....php&navid=102
    Elisabeth

    PS Der DPR scheint seine Öffentlichkeitsarbeit mit der Verabschiedung von Fr. Müller beendet zu haben. Ich konnte auf der Seite nichts zu den aktuellen Ereignissen finden. http://www.deutscher-pflegerat.de/index.html

    #2
    AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

    Der DPR hat sich offensichtlich von der Verabschiedung von Frau müller erholt und teilt heute mit, dass auch er die Entwicklung begrüßt.

    http://www.deutscher-pflegerat.de/dp...2574AC00385C47

    *grübel* Warum diese Zeitverzögerung? Naja egal. Der DPR lebt also noch und das zählt.

    Elisabeth

    Kommentar


      #3
      AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

      Treibt mir die Röte ins Gesicht beim Lesen:

      http://www.bflk.de/Europa_und_die_Pf...nd__Hanika.pdf

      Wombat, der Abstand unseres Hinterherhinkens wird immer größer...sind wir berufspolitische Schnecken?
      Pflegefachkräfte sind nicht teuer, sie sind unbezahlbar!

      Kommentar


        #4
        AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

        Lieber Wombat,

        diee Frage ist, wewr streut hier das Schneckenkorn?

        Das wir hinten dran sind, ist allen klar. Nur wer hat Interesse, daß das so bleibt?


        Monty
        Kein Puls, kein Ton, wir kommen schon!

        Kommentar


          #5
          AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

          Zitat von Monty

          Das wir hinten dran sind, ist allen klar. Nur wer hat Interesse, daß das so bleibt?


          Monty
          Vieleicht wir selber???? Wie hier schon oft geschrieben worden ist, scheint das größte Hinderniss in uns (nicht persönlich sondern in der Berufsgruppe) zu finden sein. Nur sehr schwer öffnen sich die Kollegen für neue Ideen. Wir stehen uns lieber selber im Wege anstatt als eine Einheit im Gesundheitswesen aufzutreten. Dies fängt schon im kleinsten Kreis auf der eigenen Station an. Berufspolitisches Denken findet kaum statt. Berufspolitische Diskussionen noch viel weniger. Ein paar Leute können leider nicht die Welt ändern. Solange wir uns nicht einig sind, wird der letzte Platz noch lange Deutschland gehören!

          Gruß
          Heike
          Wer zuletzt lacht stirbt fröhlich

          Kommentar


            #6
            Pflegekammer

            In Bayern tut sich was :jubel:
            http://www.sueddeutsche.de/bayern/pf...tung-1.1052418

            Kommentar


              #7
              AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

              http://www.merkur-online.de/nachrich...r-1101744.html
              Hier noch ein Artikel. Interessant die erwähnte Reaktion von Verdi: "Pflegekammern sind überflüssig" Die haben nur Angst uns (wie schlecht auch immer) nicht mehr vertreten zu können.
              Da weiß ich doch, warum ich nicht bei Verdi bin. Nicht nur wegen diverser doofer Aussagen von Bsirske mit "helfen und dienen" und so ein Mist.
              Fusseks Geblubber ist wie üblich, wenn man der Zeitung glauben darf.

              Servus,
              Monty
              Kein Puls, kein Ton, wir kommen schon!

              Kommentar


                #8
                AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

                Kommentare von verdi von 1996, 2005, 2010 (PDF-Artikel):

                http://www.verdi.de/gesundheit-sozia.../pflegekammern
                http://www.youtube.com/watch?v=IMZ5VHFtQu8

                http://www.youtube.com/watch?v=RGwiS...eature=related

                Kommentar


                  #9
                  AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

                  etwas aktueller: Nürnberger Nachrichten

                  http://www.nordbayern.de/nuernberger...ichte-1.466800
                  http://www.youtube.com/watch?v=IMZ5VHFtQu8

                  http://www.youtube.com/watch?v=RGwiS...eature=related

                  Kommentar


                    #10
                    AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

                    Hallo,


                    und der Herr Pflegeexperte(Sozialpädagoge und Besitzer eines ambulanten Pflegedienstes) Fussek, weis natürlich wieder alles besser.
                    Auch ein richtiges Argument gegen die Kammer bringt meine Gewerkschaft nicht. Nur Kammer und Gewerkschaft zusammen können mehr verbesserungen einbringen. Vorbehaltsaufgaben kann nie eine Gewerkschaft lösen...

                    Kommentar


                      #11
                      AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

                      Wenn ich bösartig wäre, würde ich vorschlagen, verdi zu boykotieren. Aber ich bin ja net bösartig. Zumal ich mich ja schon länger, offensichtlich richtig, entschieden habe. *fg*

                      Elisabeth

                      Kommentar


                        #12
                        AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

                        Na ja, sich von dieser Gewerkschaft nicht vertreten zu fühlen ist ja keine Kunst.
                        Da setze ich mehr Hoffnung in eine Kammer, welche die Rechte und Pflichten der Pflege verwaltet und vielleicht auch etwas zur Meinungsmache in der Öffentlichkeit beträgt.

                        Servus,
                        Monty
                        Kein Puls, kein Ton, wir kommen schon!

                        Kommentar


                          #13
                          AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

                          Zitat von Elisabeth
                          Wenn ich bösartig wäre, würde ich vorschlagen, verdi zu boykotieren. Aber ich bin ja net bösartig. Zumal ich mich ja schon länger, offensichtlich richtig, entschieden habe. *fg*

                          Elisabeth

                          Besser wäre es, wenn so viele Pflegekräfte wie möglich bei verdi eintreten würden und mit geballter Schlagkraft alle verdi-Funktionäre oder -Sprecher vom Thron stürzen, die sich gegen Pfegekammern aussprechen oder für den Bereich "Gesundheit" in der verdi-Gewerkschaft arbeiten obwohl sie offensichtlich keinen Durchblick haben. Danach wird Elisabeth oder Fridolin auf diesen Posten gewählt...

                          Na ja, mir kann es egal sein. Vielleicht komme ich als Rentner mal wieder nach D zurück...
                          http://www.youtube.com/watch?v=IMZ5VHFtQu8

                          http://www.youtube.com/watch?v=RGwiS...eature=related

                          Kommentar


                            #14
                            AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

                            Zitat von Monty
                            Na ja, sich von dieser Gewerkschaft nicht vertreten zu fühlen ist ja keine Kunst.
                            Da setze ich mehr Hoffnung in eine Kammer, welche die Rechte und Pflichten der Pflege verwaltet und vielleicht auch etwas zur Meinungsmache in der Öffentlichkeit beträgt.

                            Servus,
                            Monty

                            Hoffnung setze ich in diese Kammer nur, wenn dort "die Richtigen" arbeiten.
                            Funktionär(innen)e, die sich dort gemütlich machen und sich freuen, wenn sie Frau Merkel die Hand geben können, bringen uns auch nicht weiter.
                            http://www.youtube.com/watch?v=IMZ5VHFtQu8

                            http://www.youtube.com/watch?v=RGwiS...eature=related

                            Kommentar


                              #15
                              AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

                              Wer hätte von der FDP etwas anderes gedacht!

                              http://www.aerztezeitung.de/politik_...egekammer.html

                              Gruß
                              Heike
                              Wer zuletzt lacht stirbt fröhlich

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X