Liebe KollegInnen,
es gibt zu Corona immer wieder unterschiedliche Umgehens- und Vorgehensweisen.
Corona ist eben neu für alle.
Doch es gibt auch "Stilblüten", die eigentlich schon durch den normalen Menschenverstand nicht entstehen dürften.

Eine Stilblüte, die aktuell in unserem Klinikum zu hören ist, ist folgende:

Corona-Abstriche werden ab sofort mit einem Abstrich-Tupfer durchgeführt.
Vorgehen:
Zuerst durch die Nase und dann mit genau eben diesem Tupfer durch den Rachen.

Auch bei Abtrich-Tupfer Knappheit ist dieses Vorgehen nicht korrekt.

Die Beschreibungen resp. Anleitungen sind immer anders, nämlich korrekt.

Habt Ihr aktuell in Euren Kliniken auch solche "Stilblüten"?

Viele liebe Grüße
der Corona-aktive
fridolin