Gibt es bei Euch auf der ITS/Anästhesie Einarbeitungskonzepte?
Wie umfangreich sind diese Konzepte?
Wie lange Einarbeitungszeit steht neuen Kolleginnen zu?
Wie viel Zeit investiert Ihr in neue Kolleginnen?

Ich behaupte ja, dass Einarbeitungskonzepte überflüssig sind. Gemeinsames Arbeiten mit der neuen Kollegin/ dem neuen Kollegen reicht doch völlig aus, ist nicht sehr zeitintensiv und umfassend genug. Warum noch zusätzliche Konzepte beachten, Schriftkram bearbeiten (machen wir doch eh` schon genug) und strukturiertes Feedback geben?

Viele liebe Grüße
fridolin