Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Thema: 1 Nachtschwester für 36 Patienten

  1. #1
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    2.136

    Standard 1 Nachtschwester für 36 Patienten

    Buchtipp. Dringend zu empfehlen. Von mir.
    Und. Wehrt Euch, aber Gemeinsam.
    Die Gegenkräfte sind stark. Aber Geld-Geier. Lobbyisten.
    Die ganze miese Umbennung in "Gesundheits---" ist so eine FARCE. Es sei denn, mehr MUTIGE agieren. Statt reagieren.

    Chronisch unterversorgt: Patienten in Deutschen Krankenhäusern
    Eine Nachtschwester für 36 Patienten

    Sonia Mikich: "Enteignet. Warum uns der Medizinbetrieb krank macht", Bertelsmann Verlag, 2013, 352 Seiten
    Schwerstkranke liegen stundenlang in ihren Ausscheidungen, wimmern um Hilfe, die ihnen niemand gewährt, weil die Nachtschwester völlig überlastet ist: Die Fernsehjournalistin Sonia Mikich schildert grausam-anschaulich die Missstände im Gesundheitswesen. Und das Ende ihres Buches ist umso bitterer.

    http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/kritik/2147562/

    WomBat. ENDLICH MAL DIE WAHRHEIT UND NIX ALS DIE WAHRHEIT.
    Pflegefachkräfte sind nicht teuer, sie sind unbezahlbar!

  2. #2
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    M/V
    Beiträge
    1.885

    Standard AW: 1 Nachtschwester für 36 Patienten

    Wenn das auf alle Krankenhäiser zutrifft, dann sind alle Pflegekräfte zur Verantwortung zu ziehen wegen unterlassener Hilfeleistung. Sie machen die Zustände erst möglich weil sie nix dagegen tun.

    Oder ist es vielleicht so, dass es einige wenige schwaze Schafe gibt wie sie auch Brettscheidel in Abgezockt und Totgepflegt beschreibt?

    Die Verantwortung bleibt dieselbe. Wer solche Häiser dadurch am Leben erhält, indem er versucht das Unmögliche möglich zu machen und dabei logischerweise scheitert, macht sich in meinen Augen strafbar.

    Man muss kein Wistleblower werden: man kann kündigen. Wenn alle so handeln würden statt zu jammern hätten wir diese unsäglichen Zustände in diversen Einrichtungen nicht.

    Elisabeth

  3. #3
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    2.136

    Standard AW: 1 Nachtschwester für 36 Patienten

    Ich schätze, dass dann einige Hunderttausend kündigen müssen.

    Auch auf Intensiv. Denn mehr als 2 Intensiv-Patienten pro weitergebildetete Fachpflegende I&A finde ICH fahrlässig bis leicht kriminell. Und ziemlich un- katholisch bzw. un-evangelisch.

    Ist Dir klar, dass Du zum General-Streik aufrufst?

    WomBat
    Geändert von WomBat (14.08.2013 um 23:13 Uhr)
    Pflegefachkräfte sind nicht teuer, sie sind unbezahlbar!

  4. #4
    Registriert seit
    11.2004
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    672

    Standard AW: 1 Nachtschwester für 36 Patienten

    WomBat,

    ich bin völlig deiner Meinung. Und da wir von der Arbeit leben, wird das nicht passieren. Bleibt nur zu versuchen auf die politik einzuwirken, dass wir ethisch-medizinisch zur Versorgung von Kranken und Alten (also den Schwächsten) eine Mindestquote brauchen.Qualitativ und Quantitativ! Dann wird auch der Beruf atraktiver. CDU und FDP meinen tratitionel, dass nur die Stärksten überleben sollen. Die sollen auch das Kapital haben.

    Sören
    wat mut dat mut

  5. #5
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    M/V
    Beiträge
    1.885

    Standard AW: 1 Nachtschwester für 36 Patienten

    Zitat Zitat von Sören Lösche
    Und da wir von der Arbeit leben, wird das nicht passieren. ...
    Falsches Argument. Weil wir uns net einig sind, ist es möglich. Und mit einer so zersplitterten Masse, die sich zu einem nicht geringen Teil für all und jedes den Personalmangel als Ausrede nimmt, kannst auch keinen Politiker überzeugen. Politiker sind net blöd.

    Wie es geht, hat Finnland vor Jahren gezeigt. Dort wurde die Kündigung zum Tag X angedroht... net von ein paar Hanseln sondern von der absoluten Mehrheit der Berufsgruppe.
    In D absolut undenkbar. Hier regiert die Obrigkeitshörigkeit und net das Selbstbewusstsein.

    Elisabeth

  6. #6
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.894

    Standard AW: 1 Nachtschwester für 36 Patienten

    Als doch: Generalstreik.

    Wäre doch eigentlich eine Gute Sache: "Pflegende aller Bundesländer vereint Euch zum Generalstreik" - und das auch noch vor der Bundestagswahl...

    Und die Kranken werden dann von der Bundeswehr versorgt

    Und der Verdienstausfall wird dann für jeden Einzelnen von ___ ja, von wem denn eigentlich ___ getragen

    Und die net Selbstbewusstse, Obrigkeitshörige Masse in D steht auf und ....
    ... dann werden wir zu Finnen

    Im Übrigen - was ist eigentlích aus deren von Elisabeth erwähnten Aktion geworden? Und hat sie den Erfolg gehabt???

    Viele liebe Grüße
    fridolin

    Fridolin (der Weise) sagt:
    Ene groß angelgte Aktion
    muss auch großen Erfolg haben -
    sonst ist sie großangelegter Unsinn.
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  7. #7
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    M/V
    Beiträge
    1.885

    Standard AW: 1 Nachtschwester für 36 Patienten

    http://library.fes.de/pdf-files/buer...holm/05023.pdf

    Du kannst in D nich so toll planen- du wirst immer am selben scheitern: der Fliednerschen Einstellung. Es passt net in das Berufsverständnis der meisten deutschen Pflegekräfte nicht zu helfen. Helfen ist für viele leider essentiell.

    Elisabeth

  8. #8
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.894

    Standard AW: 1 Nachtschwester für 36 Patienten

    Liebe Elisabeth,
    habe ich Dich jetzt falsch verstanden oder hast Du hier gerade eine 180° Kehrtwende vollzogen?

    Erst rufst Du zu einer Art "Generalstreik" auf und jetzt erzählst Du uns, das eben das in der BRD wg. Herrn Fliedner nicht geht...

    Ja, liebe Elisabeth, wat `n nu?

    Das Jammern ist des GuK`es Lust
    und hat er mal nicht zu jammern
    schiebt er eben Frust...

    Viele liebe Grüße
    der leicht verwirrte*
    fridolin


    *ob das wohl die langsam beginnende Demenz ist????
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  9. #9
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    2.136

    Standard AW: 1 Nachtschwester für 36 Patienten

    Danke für die Unterstützung, Sören und Fridolin.

    Elisabeth, manchmal ist es sinnvoll NIX zu sagen. z.B. wenn es so gar nicht hilfreich ist.

    WomBat
    Pflegefachkräfte sind nicht teuer, sie sind unbezahlbar!

  10. #10
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    bei Bregenz
    Beiträge
    476

    Standard AW: 1 Nachtschwester für 36 Patienten

    Generalstreik: Ja ich bin dabei....also Leute lasst uns endlich unsere Macht ausleben :-)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Übergewichtige Patienten
    Von Schwester S. im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 17.05.2016, 20:31
  2. Nachtschwester Lackmeier
    Von WomBat im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 20:46
  3. Betten für bariatrische Patienten
    Von intcare im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.09.2011, 08:48
  4. WHO und Patienten Sicherheit
    Von WomBat im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.12.2010, 15:09
  5. Umgang mit ECMO-Patienten
    Von jonso im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 17:45

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •