Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Thema: Versorgung Verstorbener

  1. #1
    Registriert seit
    10.2007
    Beiträge
    498

    Standard Versorgung Verstorbener

    Liebe Kollegen,
    für die Versorgung Verstorbener möchte ich Leichensäcke einführen
    (Bessere Hygiene - MRSA usw, weniger Flüssigkeitsaustritt - Stichwort SEPSIS Patienten) und besser zu transportieren und umzulagern, wegen der Griffe und der festen Folien.

    Mein Problem. Wir haben einen SOP an der Klinik der geändert wird, ich darf Leichensäcke nur verwenden wenn diese in den SOP kommen

    Jetzt das Kuriose: Im SOP dürfen die Worte "Leiche", transport und "Sack" nicht aufgeführt werden - wäre unetisch und nicht mehr zeitgemäß diese Begriffe mit Verstorbenen in Verbindung zu bringen.

    Hat jemand eine Idee (ernst gemeinte) wie ich Leichensack und transport umbenennen kann

  2. #2
    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Münster
    Beiträge
    158

    Standard AW: Versorgung Verstorbener

    So, man darf die Dinge also nicht mehr beim Namen nennen!? Ob Orwells Neusprech verhindert, dass Menschen bisweilen in Krankenhäusern versterben?

    Nun denn, "Transport" wäre vielleicht "Transfer" oder "Verbringen".

    Eine Ecosia-Suche nach "Leichensack" (gesponserte Links:
    Leichensack - vergleichen und sparen - Preisvergleich bis zu 75% günstiger)
    zeigte mir, dass die Dinger nicht nur als "body bag" (Englischverbot?), sondern auch als "Unfallhülle" vermarktet werden.
    "Unfall-" trifft bei Euch vielleicht nich so zu, aber wenn's die SOP vor bösen Wörtern bewahrt, warum nicht?
    Die Bestatter verbringen die Verstorbenen dann letztlich in ein Erdmöbel...
    zwai - wir können auch anders!

  3. #3
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Münster
    Beiträge
    827

    Standard AW: Versorgung Verstorbener

    Zitat Zitat von Holger Beuse
    ... dass die Dinger nicht nur als "body bag" (Englischverbot?) ...
    Wie wär's sonst mit der wortnah übersetzten "Körpertasche"?

  4. #4
    Registriert seit
    10.2007
    Beiträge
    498

    Standard AW: Versorgung Verstorbener

    Zitat Zitat von Holger Beuse
    So, man darf die Dinge also nicht mehr beim Namen nennen!?
    Nein darf man nicht.

    Holger, Du als Sprachenbeauftragter,
    wie wäre Verstorbenen verbringungshilfe oder "Morituri velum"

  5. #5
    Registriert seit
    11.2009
    Beiträge
    279

    Standard AW: Versorgung Verstorbener

    Ist das nicht ein bißchen albern, wer bestimmt denn bitte schön welche Namen/Worte man verwenden darf und welche nicht?!

    Gruß Tobi

  6. #6
    Registriert seit
    10.2007
    Beiträge
    498

    Standard AW: Versorgung Verstorbener

    Zitat Zitat von Tobbi
    Ist das nicht ein bißchen albern, wer bestimmt denn bitte schön welche Namen/Worte man verwenden darf und welche nicht?!

    Gruß Tobi

    Der klinische Vorstand bestimmt mit der Pflegedirektion was im SOP steht und was nicht.

    "Die" möchten keine Leichen , basta - aber ich möchte einen Leichensack

  7. #7
    Registriert seit
    03.2004
    Ort
    Münster
    Beiträge
    158

    Standard AW: Versorgung Verstorbener

    Hannos "Körpertasche" ist nicht schlecht. "Verstorbenen Verbringungsilfe" ist auch hübsch, hat aber was von der offiziellen DDR-Bezeichnung für Weihnachtsengel: "geflügelte Jahresendzeitfigur".
    Zitat Zitat von Hermelin
    "Morituri velum"
    Ich habe ja nur ein autodidaktisch erworbenes Straßen-Latinum. Aber "Morituri" sind die erst Todgeweihten. Für dieses Kollektiv benutzen wir einfache Bettwäsche. Später wird ein Subkollektiv zu Leichen, "Corpus velum" wäre also treffender.

    Letztlich sind das aber doch alles nur weltanschaulich verbrämte Neologismen, die genauso bürokratisch-verkrampft klingen wie sie entstanden sind. Damit lügt man sich nur in die eigene (Leichen-)Tasche.

    Es gibt doch schon so viele Wörter. Ressourcenschonend muss man nur die Richtigen raussuchen. Wie wär's, statt "Leichensack" eine der Wikipedia entliehene Umschreibung zu verwenden: "luft- und flüssigkeitsdichter Sack" oder, um die Vorstandssäcke nicht leichenblass werden zu lassen:"luft- und flüssigkeitsdichte Kunststoffhülle"?

    Nicht ganz dicht,
    HolBeu

    (Beschuldigt mich nicht des Antisemantismus. Einige meiner besten Freunde sind Wörter.)
    zwai - wir können auch anders!

  8. #8
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    2.136

    Standard AW: Versorgung Verstorbener

    Euphemismus.

    How Does the Pentagon Say “Body Bag?”

    http://www.slate.com/id/2139270/

    HRP (human remains pouch)

    Oder guckst Du hier:
    http://www.mediengestalter-blog.de/2...r-leichensack/

    Denglisch:
    http://german.about.com/library/blfalsef.htm, suche unter B für body bag

    Most Euphemistic: word or phrase which least says what it means to.
    http://www.americandialect.org/index...ds_of_the_yea/

    Euphemismen: Die Flucht vor der Wahrheit – und der Verantwortung http://www.umsetzungsberatung.de/kom...uphemismen.php
    oder
    http://euphemismen.de/

    Suchen Deine vielleicht Euphemismen?

    Falls kauflustig, hier:
    http://www.us-army-military-shop.de/...oducts_id=2609

    WomBat, kann bei E. nicht wirklich kreativ sein
    Pflegefachkräfte sind nicht teuer, sie sind unbezahlbar!

  9. #9
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.849

    Standard AW: Versorgung Verstorbener

    Was um Alles in der Welt ist ein "SOP"?

    Bitte klärt doch einmal ein Dummchen auf - aber vielleicht bin ich doch gar nicht so alleine mit meinem Nicht-Wissen?

    SOP könnte ich auch mit Sonder Organ Pass oder mit Süppeln Ordentlich Punsch übersetzen...

    Viele liebe Grüße
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  10. #10
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.293

    Cool AW: Versorgung Verstorbener

    Standard Operating Procedure
    z.B.:
    http://www.uniklinikum-regensburg.de...OP_s/index.php
    so long arnold

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Pflege und integrierte Versorgung
    Von fampev im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.09.2007, 14:51
  2. UKE stärkt intensivmedizinische Versorgung der Patienten
    Von zwai im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.04.2005, 00:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •