Seite 26 von 51 ErsteErste ... 1622232425262728293036 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 509

Thema: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

  1. #251
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    M/V
    Beiträge
    1.885

    Standard AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

    Na i-wie muss man doch dafür sorgen, dass die Kammer net kommt.

    Wenn ein Befürworter schon mit sowas wie einer Registrierung überfordert ist, dann sollte er tatsächlich eher gegen die Kammer votieren. Das garntiert ihm, dass er nie für etwas wirklich selbst die Verantwortung übernehmen muss.

    *sarkasmusoff*

    Elisabeth

  2. #252
    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Nieder-Olm
    Beiträge
    146

    Standard AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

    Hallo,

    Wie schon gesagt, ich hätte auch Kontakt mit dem Mitarbeiter der diese Befragung verantwortet hat. Er hat auch die Einführung für die Psychotherapeuten koordiniert! Leider kann die Befragubg nicht einfacher durchgeführt werden kann.

  3. #253
    Registriert seit
    07.2004
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    2.301

    Standard AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen


  4. #254
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    bei Bregenz
    Beiträge
    476

    Standard AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

    Das ist eine übliche Vorgehensweise einer adäquaten Befragung und ohne dieses Niveau würde ich mich eher fragen: " Was wird damit bezweckt und in wieweit macht das Sinn ?" Hierbei wird ganz klar quantitativ vorgegangen, denn ein qualitatives vorgehen hat durchaus den Nachteil, sich im Datenmaterial zu verlieren. Beim quantitativen Vorgehen ist ein Fragebogen die meist angewandte Methode und wird danach mittels Statistikprogramm ausgewertet.

  5. #255
    Registriert seit
    11.2004
    Beiträge
    936

    Standard AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

    Moin,
    in Bayern soll es noch im Frühjahr eine "repräsentative Befragung" unter den Pflegenden geben.
    http://www.kma-online.de/index.php?d...=view&id=30471
    Gruß

  6. #256
    Registriert seit
    05.2005
    Ort
    bei Bregenz
    Beiträge
    476

    Standard AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

    Supi

    Ich lebe in Bayern

  7. #257
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    M/V
    Beiträge
    1.885

    Standard AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

    http://msagd.rlp.de/presse/einzelans...-pflegekammer/ Es hat gereicht. Nun darf man gespannt sein, wie es weiter geht.

    Was zum lachen: http://www.presseportal.de/pm/17920/...an-der-umfrage . Sollte man der aktuellen Regierung mal sagen. Sie sind nicht legitmiert da sich an der Wahl nicht alle beteiligt haben. Und ich dachte, dass die Zeiten der "Pflichtwahl" vorbei sind.

    Will nicht mal jemand ein Seminar anbieten für schlechte Verlierer: Welche Auswirkungen hat eine Stimmenthaltung auf das Ergebnis?

    Elisabeth

  8. #258
    Registriert seit
    10.2004
    Beiträge
    2.136

    Standard AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

    In RP ab 2015.

    http://www.pflegekammer-niedersachse...rbeit-auf.html

    WomBat

    PS Danke Hermelin!
    Pflegefachkräfte sind nicht teuer, sie sind unbezahlbar!

  9. #259
    Registriert seit
    10.2007
    Beiträge
    498

    Standard AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

    Zitat Zitat von WomBat

    PS Danke Hermelin!

    Aber immer gerne, bin zwar momentan sehr eingespannt und nicht so aktiv, aber da hatte ich mir einen elektronischen Re-Minder gesetzt

  10. #260
    Registriert seit
    05.2010
    Beiträge
    132

    Standard AW: Pflegekammer- es geht voran... wenn wir es denn wollen

    Zitat Zitat von Elisabeth
    http://msagd.rlp.de/presse/einzelans...-pflegekammer/ Es hat gereicht. Nun darf man gespannt sein, wie es weiter geht.

    Was zum lachen: http://www.presseportal.de/pm/17920/...an-der-umfrage . Sollte man der aktuellen Regierung mal sagen. Sie sind nicht legitmiert da sich an der Wahl nicht alle beteiligt haben. Und ich dachte, dass die Zeiten der "Pflichtwahl" vorbei sind.

    Will nicht mal jemand ein Seminar anbieten für schlechte Verlierer: Welche Auswirkungen hat eine Stimmenthaltung auf das Ergebnis?

    Elisabeth

    Der Meurer scheint wirklich ein schräger Vogel zu sein.
    Vor Jahren wurde ein Bürgermeister in einer Stadt in R-P bei 35%-Wahlbeteiligung wiedergewählt. Auf die Frage, ob er sich überhaupt als Sieger fühlen kann (bei 64%-Wahlbeteligung vor 5 Jahren), entgegnete er: "Natürlich, ich wurde von den Wählern zu 70% gewählt und den anderen war es wohl egal, ob ein CDU-Mann oder SPD-Mann Bürgermeister wird...

    Dem Meurer sollte man mal sagen, dass es kein Bürgerentscheid war bei dem es eine Pflichtanzahl an abgegeben Stimmen geben muss...

    Aber was meint Ihr dazu?
    http://www.presseportal.de/pm/17920/...n-pflegekammer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. US Dr. med. wollen keine Dr. nursing science
    Von WomBat im Forum Anästhesiepflege / Intensivpflege
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.06.2008, 23:00
  2. Registrieren - Beitreten - Wo denn?
    Von Tobias im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 188
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 09:44
  3. Verein zur Gründung einer Pflegekammer in MV
    Von chrischi6660 im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.03.2007, 13:08
  4. Praktikanten auf der Intensiv,die uns später mal retten wollen
    Von meila im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.09.2006, 18:00

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •