Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Mit Endotrachealtubus trinken?

  1. #1
    Registriert seit
    02.2005
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    70

    Standard Mit Endotrachealtubus trinken?

    Hallo,
    in meinem Hinterkopf hat sich festgesetzt wer einen Endotrachealtubus liegen hat, kann nicht schlucken und deshalb nicht trinken. Mein Weltbild ist ins Wanken geraden. Mehrere Patienten, die ich betreut hatte, konnten trotzdem trinken. Habt Ihr selbige Erfahrung auch schon gemacht. Wie ist das Phänomen zu erklären?
    Beste Grüße Otto.

  2. #2
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    M/V
    Beiträge
    1.885

    Standard AW: Mit Endotrachealtubus trinken?

    Guckst du hier: http://books.google.de/books?id=_aEG...organg&f=false

    Wenn ein Pat. nicht schlucken könnte bei einer orotrachealen Intubation hättest du ein echtes Problem mit den mehr als 1,5 Liter Speichel die pro Tag produziert werden.

    Elisabeth

  3. #3
    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Nieder-Olm
    Beiträge
    146

    Standard AW: Mit Endotrachealtubus trinken?

    Hallo,

    der Tubuscuff dichtet ja die Trachea und nicht den Ösophagus ab.
    Dann muss der Patienten habe ne gute Tubustoleranz haben, wenn er trinkt.

    LG Martin

  4. #4
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.897

    Standard AW: Mit Endotrachealtubus trinken?

    Habe ich auch schon öfter erlebt.
    Patient wach beatmet, gute Tubustoleranz, ausreichend analgesiert.


    Achtung, martin.jentzsch!
    Acht geben muss man aber auch, da kein Cuff die Trachea vollständig abdichtet...

    Viele liebe Grüße
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  5. #5
    Registriert seit
    11.2009
    Beiträge
    279

    Standard AW: Mit Endotrachealtubus trinken?

    Hi

    Acht geben ist gut aber wie?!

    Blockt ihr den Cuff voher hoch, wird das Getränk voher angedickt? Saugt ihr nach der Aufnahme die Flüssigkeit über dem Cuff wieder ab?

    Ich denke, das ist auch eine Frage der Menge. Ich benutze durch aus bei der Mundpflege gut 20 bis 30 ml Spüllösung, ohne das der Patient wissentlich aspiriert. ( Da blocke ich den Cuff aber auch voher hoch und sauge danach ab.)
    Gruß Tobbi

  6. #6
    Registriert seit
    10.2008
    Ort
    Nieder-Olm
    Beiträge
    146

    Standard AW: Mit Endotrachealtubus trinken?

    War mir zwar klar, das der Cuff nicht 100% dicht ist und eine Mikroaspiration möglich ist. Ich habe jedoch gelesen das Weiterentwicklung gibt, die die Mikroaspiration verhindern sollen.

    LG Martin

  7. #7
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    M/V
    Beiträge
    1.885

    Standard AW: Mit Endotrachealtubus trinken?

    Ich denke, es geht hier nicht um das Anbieten von Getränken sondern um das Problem der Aspirationsgefahr beim Spülen der Mundhöhle. Nicht wenige Pat. schlucken die Spülflüssigkeit ab.

    Elisabeth

  8. #8
    Registriert seit
    09.2004
    Ort
    Zu Hause
    Beiträge
    2.897

    Standard AW: Mit Endotrachealtubus trinken?

    @ Tobbi,
    ein wacher Pat. der den Tubus gut toleriert, sollte ruhig ganz normal trinken. Der Schluckakt klappt meist bei diesen Patienten auch sehr gut.
    Cuff-Druck erhöhen vor dem Trinken? Never! Begründung: Nekrosengefahr, Tracheomalazie usw..
    Wird außerdem viel zu leicht vergessen, nach dem Trinken wieder zu reduzieren.
    Den Cuff-Druck zur ausgiebigen Mundpflege kurzfristig zu erhöhen ist durchaus adäquat.
    Mikroaspirationen sind sicherlich ein Problem, aber Absaugen auch nur bei Bedarf, diese Patienten können sehr gut auch äußern, wann es nötig ist (oder sie husten...)
    Viele liebe Grüße
    fridolin
    immer gelegentlich manchmal
    Wahlspruch: Dormicum macht den dicksten Bären stumm...

  9. #9
    Registriert seit
    08.2004
    Ort
    M/V
    Beiträge
    1.885

    Standard AW: Mit Endotrachealtubus trinken?

    Warum Cuffdruck bei Mundpflege hoch und bei Trinken nicht- das Problem der Aspiration dürfte identisch sein.

    Elisabeth

  10. #10
    Registriert seit
    12.2008
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    149

    Standard AW: Mit Endotrachealtubus trinken?

    Weil der Patient häufiger trinkt als den Mund geputzt bekommt?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Down Under gegen Trinken am Steuer
    Von WomBat im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 18:21
  2. Brustkrebs durch Flatrate-Trinken (bei Krankenschwestern)
    Von zwai im Forum Aktuelles & Diverses
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.04.2007, 08:28

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •