Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Wasserfalle am Anästhesiegerät fehlt...

  1. #1
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Münster
    Beiträge
    45

    Standard Wasserfalle am Anästhesiegerät fehlt...

    Hallo zwaimeinde,

    habe mal ne Frage zum Verhalten des Anästhesiegerätes.

    Was passiert am Gerät wenn ich die Wasserfalle am Gerät vergesse???

    Gibt das gerät Alarm?? Gibt es Unterschiede bei verschiedenen Geräten/ Herstellern???

    Gruß

  2. #2
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Jena
    Beiträge
    69

    Standard AW: Wasserfalle am Anästhesiegerät fehlt...

    Hallo Frido,
    beim Zeus sind zwei Wasserfallen eingebaut, wegen dem geschlossenem System und da ist es auch vorgeschrieben. Die anderen (Primus, AS3 ..) haben das Schlauch im Schlauchsystem, soweit ich mich erinnern kann.
    Die Beatmungsmachinen Evita und Galileo haben bei uns keine Wasserfallen mehr.
    Bei dem letzten Dauereinsatz eines AS3 auf ITS habe ich das Wasser aus den Schläuchen regelmäßig abgelassen. Musst halt mal auf/in die Schläuche schauen, wenn das Volumen ohne erkennbaren Grund sinkt

    LG Tobias

  3. #3
    Registriert seit
    03.2006
    Ort
    Münster
    Beiträge
    45

    Standard AW: Wasserfalle am Anästhesiegerät fehlt...

    Hallo Tobias,

    Danke erstmal für die Antwort.

    Was meinst du mit Schlauch im Schlauchsystem??

    Das Primus hat doch eine Wasserfalle, jedenfalls die die ich kenne...

    Bei dem Gerät kann ich auch die Beatmung anstellen und alles läuft, nach ein paar Minuten fragt das Gerät aber nach der Wasserfalle...

    Ich frag mich nur warum das Gerät trotzdem beatmet, sollte es doch eigentlich nicht können, oder??

    Gruß

  4. #4
    Registriert seit
    07.2007
    Ort
    Jena
    Beiträge
    69

    Standard AW: Wasserfalle am Anästhesiegerät fehlt...

    Hmm,
    da ich ein ITS´ler bin kann ich solche spez. Fragen nicht beantworten. Ich habe mit diesen Geräten nur am Rande (MRT,CT...) zu tun und da muß sich der Dok kümmern, ich habe da andere Sorgen.
    Zu den Schläuchen: wir benutzen dieses Prinzip (Schlauch in Schlauch ohne Wasserfalle): http://www.b-und-p.com/htcms/produkt...orce_session=1 und Du meinst wahrscheinlich diese hier: http://www.b-und-p.com/htcms/produkt...orce_session=1

    LG Tobias

  5. #5
    maiwald Gast

    Standard AW: Wasserfalle am Anästhesiegerät fehlt...

    Hallo,

    wir sollten hier zwei Dinge unterscheiden:
    1. die Wasserfalle, die an der Gasmessung (Kapnometrie) angeschlossen ist. Hier läuft ohne das Ding gar nichts, da ja auch die Kapnometrieleitung auch nicht ans Gerät angeschlossen werden kann. Es gibt also Alarm und das Gerät kann nicht in Betrieb gehen.

    2. die Wasserfalle an den Beatmungsschläuchen oder gerätenah am Inspirations- bzw. Exspirationsstuzen. Hier gibt das Gerät keinen Alarm und kann somit ohne weiteres in Betrieb genommen werden. Feuchtigkeit im System ist zwar blöd und verursacht beim Anästhesisten Sturnrunzeln, weil er sich fragt, wie das Wasser ohne Pflegekraft aus den Schläuchen kommt, läßt aber das Gerät einwandfrei funktionieren.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der gute alte OP Drachen fehlt immer mehr
    Von WomBat im Forum Funktionsdienste
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.10.2010, 11:11

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •