PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 31.08.2006 - 02.09.2009: Jubiläumskongress '30 Jahre Weiterbildung', Uni Münster



zwai
14.04.2006, 19:55
Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

zu unserem


Jubiläumskongress
- 30 Jahre Weiterbildung am Universitätsklinikum Münster -


heißen wir Sie recht herzlich willkommen.

Dabei werden eine Auswahl von Themen aus den Fachbereichen der Intensivpflege, der Anästhesie und der Onkologie angeboten, die sich auch in den jeweiligen Weiterbildungen wieder finden.

Hierzu haben wir eine Vielzahl kompetenter Referentinnen und Referenten zu Vorträgen und Workshops eingeladen, die mit Ihnen in mehreren Sitzungen die jeweiligen Themen diskutieren.

Zu unserem Jubiläum laden wir Sie recht herzlich ein unsere schöne Stadt zu besuchen und einige Tage mit uns zu verbringen. Wir wünschen Ihnen neben allen fachlichen Vorträgen und Diskussionen auch entspannende und unterhaltsame Tage in Münster.

L. Ullrich


>>> zum Kongress-Programm >>> (http://www.zwai.net/pflege/Weiterbildung/Kongresse/UKM-Jubilaeumskongress_2006/)

>>> Download Programm (PDF, 682 kb) >>> (http://zwai.de/inhalt/Weiterbildung/Jubilaeumskongress_UKM/Programm_Jubilaeumskongress_UKM.pdf)

>>> zur Online-Anmeldung >>> (http://zwai.de/inhalt/Weiterbildung/Jubilaeumskongress_UKM/Anmeldung/UKM-Jubilaeumskongress_Anmeldung.htm)






Themen

Gemeinsame Themen für alle Fachbereiche
• Weiterbildung im Wandel von dreißig Jahren
• Zukunft der Weiterbildung aus Sicht des Pflegemanagements, der Deutschen Krankenhausgesellschaft, der Politik, einer Bildungseinrichtung, einer Fachhochschule
• Aufgaben der Schmerzambulanz im heutigen Gesundheitssystem
• Welche Möglichkeiten zur Bekämpfung von Schmerzen hat die Pflege?
• Schmerztherapie bei Kindern

Themen für den Fachbereich Intensivpflege
• Wie kann ich durch gezielte Maßnahmen die Ausbreitung von MRSA auf der IST reduzieren?
• Beatmungsassoziierte Pneumonie – Pathogenese und gesicherte Maßnahmen zur Prävention
• Prävention katheterassoziierter Infektionen
• Betreuung und Versorgung langzeitbeatmeter Kinder
• Versorgung und Therapie eines Kindes nach S-H-T
• Entscheidungsfindung in ethischen Problemsituationen
• Humor in der Sterbebegleitung
• Selbstpflege der Pflegenden

Themen für den Fachbereich Anästhesie
• Kathetergestützte Analgesieverfahren bei Kindern
• Das Kind im OP – eine Herausforderung für jeden Anästhesiepflegenden!
• Eltern im OP - Was spricht dafür? – Was dagegen?
• Atemwegssicherung – wie sollte es sein!
• Risikominimierung in der Anästhesie
• Bloß nicht bewegen – oder die Kunst der Kinästhetik in der Anästhesie
• Wenn Haut nicht hält – Versorgung bei Epidermolysis bulosa
• Ist Qualitätssicherung in der Anästhesie ohne Fachpflegepersonal möglich?



Themen für den Fachbereich Onkologie
• Aktuelle Möglichkeiten der Diagnostik und Therapie des Brustkrebs
• Pflege und Betreuung einer Patientin mit Mammakarzinom
• Krebspatienten brauchen eine gute Ernährung – Möglichkeiten zur Behandlung der Tumorkachexie
• Überleitungsmanagement am Beispiel eines Tumorpatienten mit eingeschränkter Ernährung
• Ernährung am Lebensende
• Krebserkrankungen im Kindesalter – Die heutigen Behandlungsmöglichkeiten und ihre Chancen
• Pflege und Betreuung krebskranker Kinder
• Betreuung von Angehörigen des krebskranken Kindes im multiprofessionellen Team

Workshops
• Patientendatenmanagementsystem – der papierlose Arbeitsplatz
• Reanimations- und Mega-Code-Training nach den neuen ERC-Richtlinien bei Kindern und Erwachsenen
• Nichtinvasive Beatmung
• Aufgaben der Pflege im akuten Schmerzdienst
• Perioperatives Wärmemanagement



Auszug aus der Referentenliste
• Priv.-Doz. Dr. I. Gralow (Münster)
• Prof. Dr. J. Osterbrink (Nürnberg)
• Priv.–Doz. Dr. B. Zernikow (Datteln)
• Prof. Dr. F. Hinder (Münster)
• Dr. A. Friedrich (Münster)
• M. Grünewald (Düsseldorf)
• Prof. Dr. F. Hinder (Münster)
• Prof. Dr. D. Moskopp (Münster)
• Prof. Dr. H. – J. Hannich (Greifswald)
• M. Kern (Bonn)
• H. Friesacher (Bremen)
• W. Herbrand (Murnau)
• S. Rüdebusch (Oldenburg)
• Prof. Dr. T. Prien (Münster)
• D. Stolecki (Dortmund)
• L. Ullrich (Münster)
• Dr. A. Reich (Münster)
• G. Depenbusch (Bielefeld)
• C. Wolsin (Hamburg)
• Dr. H. Kaiser (Gütersloh)
• Prof. Dr. H. Jürgens (Münster)
• K. Coerdt (Münster)
• S. Wilpsbäumer (Münster)