PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 14.09.2006 - 15.09.2006: Reutlinger Fortbildungstag 2006



Klaus Notz
19.01.2006, 14:56
Der Veranstaltungsort des Reutlinger Fortbildungstags 2006 hat sich geändert!


Der Kongress findet nun in der Wittumhalle in Reutlingen-Rommelsbach (http://www.reutlingen.de/stadtplan/index.php?url=http://www.stadtplan.stadt-reutlingen.de/cgi-bin/perl/intern-link.pl?GK=3514661,5378043_dreieck&ID=wittumhallemehrzweckhallebildungszentrumnord128 1766892) statt.

Wir haben für Sie einen kostenlosen Buspendelverkehr eingerichtet, der an beiden Kongresstagen für Sie fährt.

Weitere Informationen finden Sie im Fahrplan (http://www.dgf-online.de/reutlingen/reutlingen2006/RFT-Shuttleservice.pdf) (pdf, 64 kb).

__________________________________________________ ______________


Pflegekongress für Anästhesie, Innere Medizin und Intensivpflege

Unter dem Motto Pflegequalität ist unsere Zukunft wird zwischenzeitlich der 20. Pflegekongress in Reutlingen angeboten.

Pflegethemen aus den Berichen der Anästhesie, der Inneren Medizin und der Intensivpflege werden von Pflegeexperten und Ärzten voregetragen. Die Tradition und der Focus auf Pflegethemen macht die Besonderheit dieser Veranstaltung aus. Seit Jahren treffen sich in Reutlingen Fachpflegekräfte und nutzen neben den qualifizierten Themen auch den Austausch untereinander zur persönlichen Fortbildung.

Das Programm für die Veranstaltung wird in Kürze veröffentlicht.

DGF-online
26.06.2006, 14:00
>>> zur Online-Anmeldung >>> (http://www.dgf-online.de/rft_anmeldung_2006.htm)

Donnerstag 14. September 2006

9:00 Begrüßung
Klaus Notz

9:30 Optimierung von Schnittstellenprozessen zwischen Anästhesie und Intensivstation
Tllmann Müller-Wolff, Marburg

10:00 Übernahme ärztlicher Tätigkeiten durch Fachpflegepersonal
Dr. Biermann, Nürnberg

10:30 Kaffeepause / Besuch der Industrieausstellung

11:00 Akutes Leberversagen
PD Dr. Gillessen

11:30 Lungenembolie
Mario Hohenegger

12:00 Mittagspause / Besuch der Industrieausstellung

13:00 Thoraxdrainagen - aktuelle Entwicklungen
Rolf Dubb, Stuttgart

13:30 Novalung - Beatmung ohne Beatmungsgerät?
Dr. Christian Bayer, Stuttgart

14:00 Internet basierte Bildungsangebote für die Fachkrankenpflege - was ist möglich?
Gerd Müller, Doceducation Bremen

14:30 Kaffeepause / Besuch der Industrieausstellung

15:00 Patientenmonitor Schulungsprogramm als Computer Based Training (CBT) - Eine interessante Möglichkeit zur Anwenderschulung von Medizingeräten
Martin Allgeier / Volker Hubert, Böblingen

15:30 Kann man Mitarbeiter motivieren - (k)ein Thema für die Fachkrankenpflege?
Wendelin Herbrand, Murnau

16:00 Ende der Veranstaltung


Freitag 15. September 2006

9:00 Begrüßung
Andreas Westerfellhaus

9:30 Patienten mit Adipositas, eine Herausforderung oder bald Alltag?
Karl Sabel, Regensburg

10:00 Frühe enterale Ernährung von Intensivpatienten
Dr. med. Urlich Kampa, Hattingen

10:30 Kaffeepause / Besuch der Industrieausstellung


11:00 Prävention von device-assoziierten Atemwegsinfektionen auf der Basis von KISS (Krankenhaus-Infektions-Surveillance-Systems)
Ute Storm, Düsseldorf

11:30 Sekret oberhalb des Cuffs - Absaugen bei der Mundpflege und / oder Spezialtuben?
Arnold Kaltwasser, Reutlingen

12:00 Mittagspause / Besuch der Industrieausstellung


13:00 Gibt es neue Aufgaben für die Pflege im Beatmungsprozess?
Lorenz Droll, Hannover

13:30 Thema: Humor, die unbekannte Ressource
Leif Dryden, Münster

14:00 Kaffeepause / Besuch der Industrieausstellung

14:30 Forum Organtransplantation und Organspende
Dr. Fischer-Fröhlich, Stuttgart

15:00 Entwicklung / Organisation / Psychologische Aspekte / Angehörige / Patienten
Abschluss: Round table Gespräch

16:00 Ende der Veranstaltung

Stand: 27.07.2006

arnold kaltwasser
28.06.2006, 12:35
wer kommt denn????
mit freundlichenGrüßen aus Reutlingen

Arnold

sollen wir es mit der Audienz :D mal versuchen?

Hanno H. Endres
28.06.2006, 14:09
wer kommt denn????

Dabei!

Klaus Notz
28.06.2006, 16:27
Liebe Kollegen und Kolleginnen.

Die Reutlinger Fortbildungstage für Intensivpflege, Anästhesiepflege und Innere Medizin gelten bei vielen Kolleginnen und Kollegen als Klassiker der Fortbildungsangebote im Bereich der Intensivpflege und der Anästhesie.

Das vielseitige und umfassende Programm bietet jedes Jahr einen umfassenden Überblick über themenbezogene aktuelle Entwicklungen. Unter dem Motto "Pflegequalität ist unsere Zukunft" wird zwischenzeitlich der 20. Pflegekongress in Reutlingen angeboten.

Am ersten Tag beschäftigt sich der Kongress mit Themen aus der Intensivmedizin, Intensivpflege und Management. Experten aus dem gesamten Bundesgebiet berichten über Forschungsergebnisse und Erfahrungen. Zusätzlich befassen sich zwei Referenten mit Computer basierten Bildungsangeboten für die Fachkrankenpflege. Dies ist sehr interessant und hochaktuell.

Am Freitag stehen schwerpunktmäßig pflegerelevante Themen auf dem Programm, vielfach auf Wunsch von Teilnehmern aus den Vorjahren. Ferner gibt es einen Themenblock Organtransplantaion mit einem anschließenden round table Gespräch mit den Referenten, Angehörigen von Spendern und auch von Organempfängern.

Der Reutlinger Fortbildungstag ist mit insgesamt 16 Fortbildungspunkten für die Freiwillige Registrierung von Pflegekräften bewertet, sofern Sie die Teilnahmebescheinigung bei der freiwilligen Registrierung für Pflegekräfte (www.freiwillige-registrierung.de) einreichen.

Insgesamt erhalten Sie umfassende Informationen zur Fachkrankenpflege. Nicht nur durch das aktuell zusammengestellte Programm, auch durch den Austausch mit vielen Teilnehmern bieten die Reutlinger Fortbildungstage Intensivpflege wieder ein einzigartiges Forum für die Fachkrankenpflege. .

Ich freue mich, Sie am 14. und 15. September 2006 in Reutlingen zu begrüßen.

Klaus Notz:)

DGF-online
11.09.2006, 14:13
Der Veranstaltungsort des Reutlinger Fortbildungstags 2006 hat sich geändert!


Der Kongress findet nun in der Wittumhalle in Reutlingen-Rommelsbach (http://www.reutlingen.de/stadtplan/index.php?url=http://www.stadtplan.stadt-reutlingen.de/cgi-bin/perl/intern-link.pl?GK=3514661,5378043_dreieck&ID=wittumhallemehrzweckhallebildungszentrumnord128 1766892) statt.

Wir haben für Sie einen kostenlosen Buspendelverkehr eingerichtet, der an beiden Kongresstagen für Sie fährt.

Weitere Informationen finden Sie im Fahrplan (http://www.dgf-online.de/reutlingen/reutlingen2006/RFT-Shuttleservice.pdf) (pdf, 64 kb).

zwai
19.09.2006, 15:59
Wenn Klaus Notz in den vergangenen 20 Jahren zum Reutlinger Fortbildungstag eingeladen hat, stand seit 1994 immer die List-Halle als Veranstaltungsort im Programm.
Aber 12 Reutlinger Fortbildungstage haben ihre Spuren hinterlassen: am Dach bröckelt's, sodass die traditionelle Heimat des Traditionskongresses "rein vorsorglich" gesperrt wurde und die Veranstalter um Klaus Notz gezwungen waren, Referenten und Teilnehmer kurzfristig in die Wittum-Halle im Reutlinger Ortsteil Rommelsdorf zu bitten.

Ebenso kurzfristig wurde ein Shuttle-Service organisiert, der die gut 300 Pflegenden bei strahlendem Wetter pünktlich an der zum Kongress-Saal umfunktionierten Turnhalle ablieferte - das Klassenfahrt-Ambiente war perfekt! (hhe) >>> zum Kongressbericht >>> (http://www.zwai.net/pflege/Weiterbildung/Reviews/Reutlinger_Fortbildungstag/Reutlinger_Fortbildungstag_2006/Reutlinger_Fortbildungstag_2006/)

>>> zur Foto-Galerie >>> (http://www.zwai.net/galerie/categories.php?cat_id=48)

>>> zum Online-Abstractband >>> (http://www.zwai.net/pflege/Weiterbildung/Reviews/Reutlinger_Fortbildungstag/Reutlinger_Fortbildungstag_2006/Abstracts/)

Hanno H. Endres
09.10.2006, 12:20
Wer sich in unserem (auch in der Fachzeitschrift intensiv veröffentlichen) Bericht zum Reutlinger Fortbildungstag über den Ursprung der zitierten Bergarbeiterweisheit "Beim Wullacken niemals mit dem Mottek wackeln" gewundert hat, soll heute die Wahrheit erfahren.

Und zwar in der Wahrheit der heutigen taz-Ausgabe (http://www.taz.de/pt/2006/10/09/a0205.1/text). (hhe)