PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : intensive72-Blog Stunde 1 - 24



zwai
24.10.2005, 10:59
Stunde 0

Guten Morgen aus Essen!

Bei gefühlten 10° Celsius und vereinzelten Niederschlägen beginnt das Projekt intensive 72.

zwai begleitet das Projekt über den ganzen Zeitraum und berichtet fortlaufend: über Webcams (http://www.zwai.net/pflege/Weiterbildung/intensive72/LIVE/) kann rund um die Uhr ein Blick auf eine der zwei Intensivpflegeeinheiten geworfen werden, einzelne Sequenzen werden zusätzlich per Online-Video übertragen.

Weiterhin informiert das intensive72 - Weblog über die laufenden Ereignisse. (hhe)


http://zwai.de/intensive72/Fotos/intensive72-012.jpg

zwai
24.10.2005, 11:06
Stunde 1

Der erste Patient wird mit dem Rettungswagen auf die Intensivstation gebracht.

http://zwai.de/intensive72/Fotos/cam01.jpg


http://zwai.de/intensive72/Fotos/intensive72-002.jpg

(hhe)

zwai
24.10.2005, 11:16
Das Rahmenprogramm für den heutigen Tag:

10.00 Uhr: Eröffnung

13.15 Uhr: Vortrag: Herzinfarkt / Hypertonus (Dr. Böckenförde)

13.00 - 16.00 Uhr: Kinästhetik-Vorführungen

16.15 Uhr: Erste - Hilfe - Kurs

18.00 Uhr: Cell - Saver - Demonstration

ab 22.00 Uhr: Lesung Pflegekrimi 'Bettflüchtig (http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3456835949/zwai-21/)' mit Angelika Zegelin (Universität Witten / Herdecke)

zwai
24.10.2005, 11:32
Stunde 1

Projektleiter Marcello Ciarrettino bei der Eröffnung. Rechts im Bild: Prof. Christel Bienstein und Bürgermeisterin Jäger.
Bienstein betonte, dass jeder Mensch in bestimmten Lebensphasen pflegebedürftig sei. Dabei spiele die Intensivpflege eine besondere Rolle.
Bürgermeisterin Jäger (Essen) hob die Wichtigkeit von qualifiziertem Intensivpflegepersonal hervor.

http://zwai.de/intensive72/Fotos/intensive72-003.jpg

Während der Eröffnungsreden wurde die zweite Patientin, ebenfalls vom Rettungsdienst der Feuerwehr Essen, auf die Intensivstation gebracht.

http://zwai.de/intensive72/Fotos/cam03.jpg

http://zwai.de/intensive72/Fotos/cam08.jpg
Weitere Grußworte von Klaus H. Richter, Vorsitzender des Kuratoriums Stiftung Pflege...

http://zwai.de/intensive72/Fotos/cam07.jpg
... und Prof. Dr. Schreiner-Hecheltjen, ehemalige Chefärztin der Anästhesie am Elisabeth-Krankenhaus in Essen.
Schreiner-Hecheltjen sagte, dass moderne Intensivmedizin ohne qualifiziertes Fachpflegepersonal nicht denkbar sei. Es seien die Pflegenden, die jeweils acht Stunden und mehr am Bett der Patienten stehen und sie begleiten. Pflegende haben somit einen wesentlichen Anteil an der Genesung.

http://zwai.de/intensive72/Fotos/cam16.jpg
Britta Wüstnienhaus und Marcus Wallerich laden stellvertretend für den Kurs IA 04 dazu ein, sich die Station intensive72 aus der Nähe anzuschauen.
Die Organisation der kompletten Veranstaltung ist eine Gemeinschaftsleistung des gesamten Kurses, der zurzeit die Weiterbildung Intensivpflege und Anästhesie am Gesundheits- und Pflegewissenschaftlichen Institut St. Elisabeth in Essen absolviert. (holbeu)

zwai
24.10.2005, 11:42
Aufnahme der zweiten Patientin als Video:

-> http://zwai.de/intensive72/video/intensive72_1.wmv (342 kb)

zwai
24.10.2005, 11:46
Der WDR verstellt derzeit alle brauchbaren Bilder: :)


http://zwai.de/intensive72/Fotos/cam04.jpg

Wer hier mehr sehen möchte: heute abend 'Aktuelle Stunde' gucken!
Siehe auch >>>hier (http://www.wdr.de/studio/essen/nachrichten/index.jhtml#TP734598)<<<

http://zwai.de/intensive72/Fotos/cam06.jpg
Suchbild: Wo ist der Patient?

(hhe / holbeu)

zwai
24.10.2005, 13:20
Stunde 3

http://zwai.de/intensive72/Fotos/intensive72-004.jpg

zwai
24.10.2005, 13:25
http://zwai.de/intensive72/Fotos/intensive72-005.jpg

zwai
24.10.2005, 13:58
Die Aufnahme eines reanimationspflichtigen Patienten:

http://zwai.de/intensive72/Fotos/cam09.jpg

>>> Video >>> (http://zwai.de/intensive72/video/intensive72_2.wmv) (848 kb)


(hhe)

zwai
24.10.2005, 14:07
Stunde 4

Aufnahmen, erfolgreiche Reanimationen und Verlegungen wechseln sich im Halbstundentakt ab - nur kurz können die Pflegenden verschnaufen:

http://zwai.de/intensive72/Fotos/cam10.jpg

(hhe)

zwai
24.10.2005, 14:10
Stunde 4

Stunde 4 im Projekt intensive72 bedeutet für die Intensivstation auf dem Willy-Brandt-Platz die Neuaufnahme eines Patienten im unklaren Koma:

http://zwai.de/intensive72/Fotos/cam11.jpg

(hhe)

zwai
24.10.2005, 14:29
Währenddessen wird im anderen Bett eine gelähmte Patientin nach den Prinzipien der Kinästhestik mobilisiert:

http://zwai.de/intensive72/Fotos/cam13.jpg

(hhe)

zwai
24.10.2005, 14:35
Schönwetter-Pflege wird heute woanders gemacht: in Essen scheint es sich einzuregnen, aus dem anfänglichen Nieseln ist zwischenzeitlich der eher für Münster bekannte 'Meimel' geworden.

Aber auch der kann intensive72-Scout Dietmar Marwood nicht davon abhalten, den Passanten auf dem Willy-Brandt-Platz Rede und Antwort zu stehen:

http://zwai.de/intensive72/Fotos/intensive72-006.jpg

(hhe)

zwai
24.10.2005, 14:41
http://zwai.de/intensive72/Fotos/intensive72-007.jpg

zwai
24.10.2005, 14:53
Die Besonderheiten der pädiatrischen Intensivpflege werden in einem Zelt vor dem intensive72-Truck dargestellt:

http://zwai.de/intensive72/Fotos/intensive72-010.jpg

http://zwai.de/intensive72/Fotos/intensive72-008.jpg

(hhe)

zwai
24.10.2005, 15:04
Stunde 5

Aufgrund der Witterungsverhältnisse ins Innere verlegt: der Vortrag von Kardiologe Dr. Böckenförde zu Hypertonus und Herzinfarkt.

http://zwai.de/intensive72/Fotos/intensive72-009.jpg

(hhe)

zwai
24.10.2005, 15:49
An Bettenplatz Nummer zwei kümmert man sich um einen frischoperierten, nachzubeatmenden Patienten:

http://zwai.de/intensive72/Fotos/cam14.jpg

(hhe)

zwai
24.10.2005, 16:05
Stunde 6

Der Rettungsdienst bringt eine Patientin mit Luftnot bei bekannter chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD) auf die Intensivstation.

http://zwai.de/intensive72/Fotos/intensive72-013.jpg

Neben dem Monitoring, der Lagerung und der Medikamentenapplikation zählt hier auch die noninvasive Beatmung über die Maske zu den pflegerischen Aufgaben.

Weiterhin wird die unruhige Patientin von den Pflegenden verbal beruhigt.

http://zwai.de/intensive72/Fotos/intensive72-014.jpg


Die noninvasive Beatmung über eine Gesichtsmaske im Video:

-> http://zwai.de/intensive72/video/intensive72_3.wmv (1,06 MB)

(hhe)

zwai
24.10.2005, 16:34
Im intensive72-Truck haben Passanten auch die Möglichkeit zur Blutdruck- und Sauerstoffsättigungsmessung.

Ein Lächeln gibt's gratis dazu:

http://zwai.de/intensive72/Fotos/intensive72-15.jpg

Das zwai-Rechenzentrum ist dicht am Ort des Geschehens:

http://zwai.de/intensive72/Fotos/intensive72-016.jpg

(hhe)

zwai
24.10.2005, 17:46
Stunde 7

Ein leeres Bett bedeutet bei intensive72 nur eines: eine Neuaufnahme!

http://zwai.de/intensive72/Fotos/cam17.jpg

Als nächstes hat sich ein polytraumatisierter Patient angemeldet.

(hhe)

zwai
24.10.2005, 18:04
Stunde 8

http://zwai.de/intensive72/Fotos/cam18.jpg

zwai
24.10.2005, 18:21
In der Zwischenzeit kommt es bei der Patientin im Nachbarbett zu lebensbedrohenden Herzrhythmusstörungen mit Atemstillstand.

http://zwai.de/intensive72/Fotos/cam19.jpg

Das therapeutische Team der Intensivstation reagiert sofort mit Reanimation, medikamentöser Therapie, Intubation und Beatmung.

http://zwai.de/intensive72/Fotos/intensive72-17.jpg

Die Vitalparameter der Patientin werden dabei auch auf der Großbildleinwand zwischen den Therapieplätzen dargestellt.

>>> Video >>> (http://zwai.de/intensive72/video/intensive72_4.wmv) (WMV, 1,61 MB)

(hhe)

zwai
24.10.2005, 18:54
Realistischer geht's nicht: aufgrund der Witterungsbedingungen und der einsetzenden Dunkelheit wird der polytraumatisierte Patient nach der Erstversorgung mit dem Rettungswagen zur Weiterbehandlung in ein anderes Klinikum verlegt.

Der Transport erfolgt also so schonend wie möglich unter Einsatz einer Vakuummatratze:

http://zwai.de/intensive72/Fotos/cam20.jpg

(hhe)

zwai
24.10.2005, 19:16
Stunde 9

In einem weiteren Fallbeispiel wird die kardiopulmonale Reanimation eines Patienten nach Herzinfarkt demonstriert:

http://zwai.de/intensive72/Fotos/cam22.jpg

>>> Video 'Kardiopulmonale Reanimation' >>> (http://zwai.de/intensive72/video/intensive72_5.wmv) (WMV, 1,61 MB)

(hhe)

zwai
24.10.2005, 19:20
Weiter geht's im 'Taubenschlag intensive72':

Hier wartet das Pflegeteam auf eine Patientin aus dem Operationssaal: bei dem Hüftersatz ist es zu einer starken Blutung gekommen:

http://zwai.de/intensive72/Fotos/cam23.jpg

Neben dem Bett steht bereits der sog. 'Cell-Saver' (http://www.zwai.net/pflege/Anaesthesie/Journal/Anaesthesie/Qualitaetssicherung_bei_der_maschinellen_Autotrans fusion/) zur Aufbereitung und Retransfusion des Eigenbluts bereit.

(hhe)

zwai
24.10.2005, 19:46
http://zwai.de/intensive72/Fotos/cam24.jpg

Die Besucher wollen wissen, was auf einer Intensivstation passiert. Wozu dienen all die Geräte, warum werden bestimmte Dinge so gemacht, wie sie gemacht werden?
Die Intensivpflegenden erklären ihre tägliche Arbeit.

(holbeu)

zwai
24.10.2005, 20:00
Stunde 10

Die Darstellung der Intensivpflege ist bei intensive72 sehr realitätsnah. Nur an scheinbar unerheblichen Details erkennen Fachleute, dass es sich um gestellte Situationen handelt:

http://zwai.de/intensive72/Fotos/cam25.jpg

Keine der Pflegepersonen trägt Schuhwerk der Marke Birkenstock. :-o

(holbeu)

zwai
24.10.2005, 20:28
Es wird dunkel in Essen - aber auch trocken. Diese Kombination ermöglicht die ersten Außenaufnahmen der nächtlichen Intensivstation:

http://zwai.de/intensive72/Fotos/intensive72-20.jpg

http://zwai.de/intensive72/Fotos/intensive72-19.jpg

(hhe)

zwai
24.10.2005, 20:35
http://zwai.de/intensive72/Fotos/intensive72-21.jpg

zwai
24.10.2005, 21:55
Stunde 11

Oft hört man noch den Begriff "Nachtwache". Doch normalerweise wird auf einer Intensivstation im Nachtdienst nicht gewacht, sondern gearbeitet. Auch wenn das Licht gedimmt ist und die Patienten schlafen sollen, kann auf einige Pflegemaßnahmen nicht verzichtet werden.

http://zwai.de/intensive72/Fotos/cam26.jpg

Ein bekanntes Phänomen: Wenn es dunkel wird, werden viele Patienten sehr verwirrt. Sie wissen nicht, wo sie sind und was mit ihnen geschieht. Typischerweise versuchen sie häufig, sich von Kabeln und Schläuchen zu befreien. Intensivpflegende sind dann besonders herausgefordert.

(holbeu)

zwai
24.10.2005, 21:58
Stunde 12

Pünktlich zum Schichtwechsel eine Komplikation: der Cuff, der den Beatmungsschlauch gegen die Luftröhre abdichten soll, ist defekt - der Tubus muss gewechselt werden.

http://zwai.de/intensive72/Fotos/cam27.jpg

Zusammen mit dem Stationsarzt erfolgt die Umintubation (http://www.zwai.net/pflege/Intensiv/Journal/Beatmung/Umintubation_mittels_Tubuschanger/).

(hhe)

zwai
24.10.2005, 22:23
Stunde 12

intensive72 bedeutet auch 'Intensivstation zum Anfassen' - Interessierten wird hier die Gelegenheit gegeben, selbst die Herzdruckmassage zu üben.

http://zwai.de/intensive72/Fotos/cam28.jpg

(hhe)

zwai
24.10.2005, 22:38
http://zwai.de/intensive72/Fotos/intensive72-22.jpg

zwai
24.10.2005, 22:45
Stunde 12

Der Verdachtsdiagnose 'Myocardinfarkt' hat sich bei dieser Patientin nicht bestätigt. Insofern kann nach der mehrstündigen Überwachung die Verlegung auf die Observationsstation erfolgen.

http://zwai.de/intensive72/Fotos/cam29.jpg

(hhe)

zwai
24.10.2005, 23:28
Stunde 13

In der 13. Stunde ist das Programm für den ersten Tag weitestgehend abgearbeitet.

Über Nacht verbleibt ein Patient auf der Intensivstation, die Webcam (http://www.zwai.net/pflege/Weiterbildung/intensive72/LIVE/) bleibt weiterhin online. Im intensive72-Blog geht es jedoch erst morgen vormittag (http://forum.zwai.net/showthread.php?t=642) ab 10.00 Uhr weiter. Am zweiten Tag wartet erneut ein interessantes Rahmenprogramm.

http://zwai.de/intensive72/Fotos/intensive72-23.jpg

wetteronline.de (http://www.wetteronline.de/NRW/Essen.htm) prognostiziert zumindest für den Vormittag einige regenfreie Stunden.

Für heute verabschieden wir uns aus dem intensive72-Truck - natürlich nicht, ohne uns für das rege Interesse und über 18.000 Seitenabrufe zu bedanken.

Bis morgen (http://forum.zwai.net/showthread.php?t=642),

Hanno H. Endres & Holger Beuse
intensive72-Blogger

http://zwai.de/intensive72/Fotos/intensive72-24.jpg