PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Umfrage zum Thema "Verbände bei Gefäß- und Peridualkathetern"



I.Meißner
18.10.2005, 01:09
Hallo, ich bräuchte Eure Hilfe!!
Im Rahmen einer Weiterbildung arbeite ich an einer Facharbeit zum Thema Verbände bei Gefäß- und Peridualkathetern auf Intensivstation. Dazu möchte ich eine Umfrage machen, die ich dann auswerte. Da die Zeit drängt, versuche ich es auf diesem Weg. Jedem der mir Helfen möchte, könnte ich die Fragen als Word-Datei per e-mail schicken, die Ihr dann in Words od. Openoffice bearbeiten könnt und mir dann wieder per Mail zurücksenden könntet.
Ich bin um jeden Teilnehmer mehr als froh!!

Also schickt mir doch bitte eine e-mail, ob Ihr Interesse habt.

Viele Grüße und Danke im voraus

Ingo

Hanno H. Endres
18.10.2005, 15:43
Hallo Ingo.

Willkommen im zwai-Forum!

Du kannst dein Word-Dokument einfach als Anhang deinem Beitrag anfügen (Schaltfläche 'Anhänge verwalten') - jeder, der möchte, kann es dann herunterladen.

Aus Spamgründen habe ich deine eMail-Adresse aus dem Beitrag genommen.

Wer Ingo eine persönliche Mail schreiben möchte, kann das über das Forum tun (Registration erforderlich):

-> http://forum.zwai.net/sendmessage.php?do=mailmember&u=873

Viel Erfolg,

hhe

I.Meißner
18.10.2005, 18:01
Vielen Dank für den Tipp!!
Als Anhang nun also die Fragen :jubel:

Und hier eine Neue "spamsichere" E-mailadresse (lösche sie nach Beendigung der Umfrage), an die Ihr das Dokument zurücksenden könnt:

umfrage-verbaende@arcor.de

Besten Dank und
Gruß
Ingo

Superfantastisch
18.10.2005, 18:13
hi ingo. was meinst du mit non-touch- und sandwichtechnik?

danke!

I.Meißner
18.10.2005, 19:56
Hallo Superfantastisch!

Unter Non-Touch-Technik verstehe ich die Verwendung steriler Hilfsmittel (im Regelfall eine Pinzette). Bei der Non-Touch- Technik darf kein Kontakt eines unsterilen Handschuhes od. der blosen Haut mit dem sterilem Material, mit dem eine Wundreinigung durchgrführt wird stattfinden.
Sandwich-Technik ist eine besondere Technik bei Folienverbänden mit zwei Folien (Eine zusammengefaltet von Hinten am Katheter, eine dann von Vorne über Einstichstelle und einem Teil der zusammengelegten hinteren Folie.
Siehe Bild

Gruß
Ingo

Superfantastisch
18.10.2005, 20:00
Hallo Superfantastisch!

Unter Non-Touch-Technik verstehe ich die Verwendung steriler Hilfsmittel (im Regelfall eine Pinzette). Bei der Non-Touch- Technik darf kein Kontakt eines unsterilen Handschuhes od. der blosen Haut mit dem sterilem Material, mit dem eine Wundreinigung durchgrführt wird stattfinden.


alles klar, danke. hab ich noch nie was von gehört, bzw. live gesehen.

aber wer macht denn sowas?
wenn ich mit kompressen und meinem verbandmaterial arbeite und nicht gerade einen mittelschweren tremor habe, kommt die ESS doch auch nicht mit was unsterilem in verbindung.