PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Symbol-/Piktogramm-Karten



station3-3
07.10.2005, 08:24
Hallo!
Da nicht jeder meiner Kollegen ein Ass im Lippenlesen ist, möchten wir mit tracheotomierte Patienten gerne mit Symbolkarten arbeiten.
Kennt jemand einen Anbieter solcher Karten, die eine Auswahl an kommunikationserleichternden Symbolen enthalten? Oder hat eine Station solche Karten selbst erstellt und ist bereit, sie zur Verfügung zu stellen?
Für alle Antworten bin ich dankbar.

MfG

Sabine Rüdebusch
07.10.2005, 09:42
Hallo liebe KollegInnen,

vielleicht können Euch folgende Hinweise dienlich sein:
:guck mal
http://www.rehamedia.de/produkte/sprechen.shtml
oder hier:
http://www.isaac-online.de/
( Gesellschaft für unterstützte Kommunikation e.V. )

Die angeführten Piktogramme lassen sich leicht für die speziellen Anforderungen Eurer Intensivstation modifizieren!

Herzliche Grüsse aus dem sonnigen Norden! :)
Sabine

Peter Nydahl
09.10.2005, 22:44
Hallo Station und Sabine
Sabine, ein interessanter Link, vor allem die Tafel auf:
http://www.isaac-online.de/Media/tafel03.jpg
... besonders erwähnenswert finde ich die Symbole, die keine direkten Inhalte (Schmerzen, Toilette, Waschen und so) beinhalten, sondern gerade die Symbole, mit denen Patienten Gespräche lenken können (weiß nicht, vielleicht, anderes Thema, Du verstehst mich nicht, aber, was bedeutet das? wo, wann, wie, wer usw.) ... und für den Intensivpatienten natürlich auch Klassiker: was ist passiert? was ist jetzt? wie geht es weiter? (zentrale Fragen nach dem Aufwachen)
:)
Peter

arnold kaltwasser
11.10.2005, 09:21
eine andere möglichkeit ist patienten einen trachealtubus mit anschluss für die druckluft zu geben, dann kann er reden :D wenn man es möchte
regards arnold
siehe auch
http://forum.zwai.net/showthread.php?t=341