PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Facharbeit



Lilia
16.09.2005, 02:46
Hallo!
Bin auf der Suche nach brauchbarem Material für meine Facharbeit.Möchte über beruhigende Auswirkungen von Lagerungen bei postoperativ verwirrten Patienten schreiben.Wer kann helfen?Mit Infomaterial oder linktipps.
Danke schon mal im voraus-Lilia :)

Martina Bauer
26.09.2005, 13:10
Hallo Lilia,

erst einmal finde ich das Thema für deine Facharbeit sehr spannend :)
beim durchforsten der deutschsprachigen Literatur ist mir zur Zeit nichts brauchbares in die Hände gefallen, was wissenschaftlich schon bearbeitet worden ist. Also bleib an dem Thema dran......(ich auch)
Es gibt Hinweise, das einige der Lagerungsmöglichkeiten z.B. V, A, 135, Bauch-, Embryonal-, Nest.- und umgrenzende Lagerungen eine beruhigende Auswirkung auf Patienten hat. Aus eigener Erfahrung weis ich auch, dass sie bei postoperativen Verwirrtheitstörungen helfen können, glaube aber, dass hier einige Faktoren zusammen kommen z.B. beruhigende GKW mit anschließender umgrenzender Lagerung usw.....

Zwei Fragen habe ich an dich, unterscheidest du die Gründe für die Verwirrtheit z.B. Sucht, Medikament usw. und danach die Möglichkeiten der Lagerung ??
und was sind für dich beruhigende Auswirkungen (Meßbare oder Wahrnehmbare)
freue mich auf deine Antwort
Martina

Lilia
26.09.2005, 19:18
Hallo,
ja es ist wirklich spannend ,da es, außer unter dem großen Thema "Basale Stimulation " , schwer ist etwas zu finden.
Um der Facharbeit gerecht zu werden möchte ich sowohl meßbare, als auch wahrnehmbare (leider subjektive) Änderungen aufnehmen.
Die Unterscheidung ob medikamentös,durch Sucht entstanden,... werde ich nur in einem Nebensatz mitaufnehmen. Und darauf verweisen , daß diese Faktoren bei der Therapie von Verwirrten miteinfließen müssen.Soll mich ja leider auf ein spezielles Thema festlegen, da das ganze sonst ausufert.
Oder hattest Du einen speziellen Hintergedanken bei der Frage?
Gruß Lilia

Lotus
26.09.2005, 22:13
Hallo Lilia,
vielleicht hilft dir das Buch :
Körpereschema
Pflegerische Interventionen zur Körperorientierung
von Gunda Rosenberg , weiter.
Brigitte Kunz Verlag
Das Buch enthält eine ausführliche Literaturliste, die dir vielleicht auch weiterhilft.
Viel Spaß bei deiner Facharbeit
Lotus

Martina Bauer
27.09.2005, 13:59
Hallo,

ich finde die wahrnehmbaren Aspekt bei der Lagerung oder Bewegung im oder außerhalb des Bettes oft wichtiger als die meßbaren, da sie oft eher zu sehen oder fühlen sind :)
Mein Hintergedanken bei der Sucht ist der, das die Beste beruhigende Lagerung, die am Boden ist.... vor allem wenn nichts mehr hilft. Hier habe ich oft erlebt, dass sogar Fixierungen die voher angelegt werden musten, gelöst werden konnten. Es sieht natürlich im Intensivbereich nicht gut aus, wenn ein Patient mit der Matratze am Boden liegt, aber der Zweck heiligt hier die Mittel wie man so schön sagt.
Sagen dir die Duodorsallagerungen aus der Basalen/Kinästhetik etwas ? ich glaube die könnten dir helfen.
Das Buch von Gunda Rosenberg is wirklich gut.
mit lieben Gruß
Martina