PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 'Daumen nach oben' für CorAide



zwai
18.02.2005, 16:43
Am Dienstag, den 8. Februar 2005, setzte das Team um Prof. Dr. Dr. Reiner Körfer (Ärztlicher Direktor des Herz- und Diabeteszentrum NRW) das elektromagnetisch gelagerte Linksherzunterstützungssystem „CorAide“ ein. In einer vierstündigen Operationen wurde dem 64-jährigen Patienten Werner Exner die kleine Pumpe an die linke Herzkammer und an die Hauptschlagader angeschlossen, um die Pumpleistung seines eigenen, geschwächten Herzens zu unterstützen.

Im Gegensatz zu den üblichen Kunstherzunterstützungssystemen hat das CorAide die Eigenschaft, sich an den Blutbedarf des Patienten anzupassen, d.h. die Funktionsweise entspricht der eines normalen Herzens.

>>> weiter >>> (http://www.zwai.net/pflege/Intensiv/Journal/Intensivmedizin/Kunstherzsystem_CorAide_erfolgreich_implantiert/)