PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Aufgabenkatalog "Pflege im Akutaufnahmebereich"



Franz Wienerroither
23.01.2005, 09:32
Hallo - im Rahmen einer Projektarbeit haben wir nachstehend angeführten Aufgabenkatalog für DGKS/P erarbeitet, welcher Basis für ein Bildungskonzept im Akutaufnahmebereich werden soll. Ich würde mich über zusätzliche Anregungen, Vorschläge, aber auch Kritik freuen!

1.
Pflegerisch-fachliche Aufgaben - allgemeines

Unterstützung der Patienten bei den Lebensaktivitäten, v. a.
für eine sichere Umgebung sorgen
Kommunizieren
Atmen
Ausscheiden
sich sauberhalten und kleiden
sich bewegen

Patientenlagerung nach Krankheitsbild

Vitalzeichenkontrolle, Monitoring

EKG anlegen, schreiben

Basic Cardiac Life Support

Assistenz Advanced Cardiac Life Support
(z. B. Defibrillation, Intubation, Notfallmedikamente…)

Assistenz bei Blutabnahme

Assistenz beim Legen von venösen Zugängen

Zubereitung von iv-Injektionen, Infusionslösungen

im-Injektionen, sc-Injektionen

Blutzuckermessung

(Assistenz beim) Legen von Harnkathetern

Durchführung Harnstreifentest

Versorgung von Verstorbenen

Pflegedokumentation und -leistungserfassung


2.
Pflegerisch-fachliche Aufgaben – spezielles

Umlagerung der Patienten bzw. Assistenzleistung (Bergetuch, Vakuummatraze, Schaufeltrage...)

Anlegen von provisorischen Ruhigstellungen (Vakuumschienen...)

Anlegen von Notverbänden

Anlegen von speziellen Verbänden (Gilchristverband, Tornisterverband...)

Anlegen von Schienen (Fingerschiene, Kniefixationsschiene...)

Wundreinigung

Anlegen von Wundverbänden, Salbenverbänden

Assistenz bei Infiltrationsbehandlung

Wundversorgung mit Wundnahtstreifen

Vorbereitung und Durchführung lokaler medizinische Bäder

Assistenz bzw. Anlegen von Gipsschienen, Spaltgipsen

Assistenz bei Repositionen, Bedienung des C-Bogens

Assistenz bei Wundversorgungen

Assistenz bei Versorgung von Patienten mit Verbrennungen

Bedienung von technischen Geräten (Elektrokoagulation, Sauger...)

Assistenz bei Gelenkspunktionen

Assistenz beim Legen von Thoraxdrainagen

Assistenz bei Pleurapunktionen

Assistenz bei intrathekalen Infiltrationen bzw. Lumbalpunktionen

Assistenz bei Fistelfüllungen bzw. bei Röntgenaufnahmen mit Kontrastmitteln

Aufbau von Extensionsmitteln und Assistenz beim Einbringen des Extensionsnagels mit darauffolgender korrekter Patientenlagerung im Extensionsbett (Oberschenkel-, Unterschenkelextension, Weber-Bock, Bardenheuer-Extension...)

Assistenz bei Ultraschalluntersuchungen

Assistenz und Anlegen von Pavlik-Bandagen bei Säuglingen

Assistenz bei Logendruckmessung

Einlauf durchführen

Assistenz beim Legen von Magensonden

Assistenz beim Legen von Sengstaken-Sonden

Augen-Spülung

Augen-Verband


3.
Sozial-kommunikative Aufgaben

Aufklärung und Information des Patienten über geplante (Pflege-)Maßnahmen

Beratung und Anleitung der Patienten bzw. von Angehörigen im Umgang mit Gipsverbänden, Schienen, Heilbehelfen etc.

Unterstützung und Begleitung von Patienten und Bezugspersonen in Ausnahme- und Krisensituationen
(Umgang mit Stress, Aggressivität, Schmerz,
Trauer...)

Gesprächsführung mit Patienten und Angehörigen zur Informationssammlung, Informationsvermittlung und Beratung

Pflegerische Überleitung an weiterbetreuende Stellen

Kommunikation mit ambulanten Pflegediensten


4.
Mitarbeiterbezogene Aufgaben/Teamaufgaben

Einarbeitung und Anleitung von Krankenpflegeschülern, neuen Mitarbeitern, Praktikanten

Erstellung von Einarbeitungshilfen (z. B. Checklisten)

Mitarbeit bei der Erstellung von Beurteilungen

Hilfestellung geben, Beratung und psychische Betreuung von Krankenpflegeschülern, neuen Mitarbeitern, Praktikanten

Weitergabe von erworbenen Fachwissen an das Team im Rahmen von Schulungen, Teambesprechungen

Teilnahme an Fortbildungen, Schulungen

Teilnahme an Teambesprechungen


5.
Organisatorisch-administrative Aufgaben

Materialien sinnvoll und wirtschaftlich einsetzen

Anforderung von Verbrauchsgütern und Medikamenten

Wartung und Kontrolle von Instrumenten und Geräten

Überprüfen von Haltbarkeitsdaten

Dokumentation Dampfsterilisation, Kühlschranktemperatur…

Administrative Patientenaufnahme

Annahme von Rettungsdienst-Vorankündigungen

Organisation des fachspezifischen Personals bei Akutbehandlungen

Raum- und Arbeitsablaufvorbereitung

Bedienung der Krankenhaus-EDV

Einhaltung der entsprechenden Vorschriften für die Sicherheit am Arbeitsplatz

Organisation des Heimtransports von Patienten


Gruß Franz

Ambu das Beuteltier
28.01.2005, 23:54
Hallo Franz,

hast du es mal mit einer Arbeitsgruppe vor Ort probiert, bestehend aus Kollegen die den Alltag und ihre Entwicklungsmöglichkeiten bestens kennen und meist nur nen Rahmen brauchen Ideen einzubringen?!

Kompetenz ist überall - erkennen, nutzen und profitieren!!

Gruß, T. :)

fridolin
04.02.2005, 11:12
Hallo,
auf den ersten Blick erscheint mir der Aufgabenkatalog sinnvoll zu sein.
Gute Arbeit, sehr fleißig zusammengetragen. :bravo:
Was ist jedoch mit dem Abgleich zur Praxis?
Ist der Katalog gespiegelt zu den vor Ort im täglichen Chaos anfallenden Tätigkeiten?
Ist der Katalog aufgrund der knappen personellen Ressourcen überhaupt erfüllbar
oder haben sich bereits Aufgabenverschiebungen ergeben?
(z.B.: Ein Zivildienstleistender übernimmt bestimmte, begrenzte pflegerische Tätigkeiten wie etwa die EDV - Eingaben
oder die Assistenz bei Blutennahmen)
Natürlich sind mir die individuellen Umstände des betroffenen Akutaufnahmebereiches unbekannt -
jedoch hoffe ich, daß der Aufgabenkatalog den Mitarbeitern
im Aufnahmebereich während der täglichen Arbeit mehr Sicherheit
über die in die jeweilige Berufsgruppe fallenden Tätigkeiten gibt
und es somit zu weniger "Unstimmigkeiten" zwischen den
Berufsgruppen kommt.
Sinnvoll wäre natürlich auch eine Schulung der beteiligten Berufsgruppen, insbesondere der Ärzte und der Pflege.:rabiata:
Mit vielen freundlichen Grüßen
fridolin