PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 14.02.2013: „Inhalative Sedierung“ – eine etablierte Alternative (Bremen)



zwai
24.01.2013, 15:32
23. Symposium Intensivmedizin + Intensivpflege in Bremen [Anzeige]

Satellitensymposium
14. Februar 2013 I 16:00 - 18:00 Uhr
Im Saal Borgward

Einladung (PDF) (http://zwai.de/Veranstaltungen/Einladung_Anaconda_Symposium.pdf)

Veranstaltung bei facebook (https://www.facebook.com/events/475270912534223/)

Seit Einführung des AnaConDa® Systems im Jahr 2005 hat sich die „inhalativen Sedierung“ zu einer etablierten, anerkannten Methode entwickelt. Über 250 Intensivstationen in Deutschland setzen das System in Ihrer täglichen Arbeit ein.

Erst die Entwicklung des AnaConDa® Systems ermöglichte den Einsatz volatiler Anästhetika ohne großen technischen Aufwand.