PDA

Vollständige Version anzeigen : Facharbeit!!


chrischi6660
24.09.2004, 19:32
Hallo!!

Ich mache gerade meine Fachausbildung hier in Mc Pom und muss keine Facharbeit schreiben. Würde aber gerne etwas darüber erfahren.
Wie z.B.: Themenwahl , Gliederung-Aufbau, Größe und Zweck.
Würde mich freuen, wenn mein Wissensdurst gestillt wird.

MfG
Chrischi6660

fridolin
27.09.2004, 20:29
Hallo!!

Ich mache gerade meine Fachausbildung hier in Mc Pom und muss keine Facharbeit schreiben. Würde aber gerne etwas darüber erfahren.
Wie z.B.: Themenwahl , Gliederung-Aufbau, Größe und Zweck.
Würde mich freuen, wenn mein Wissensdurst gestillt wird.

MfG
Chrischi6660


Hi, chrischi6660!
Da ich als Fachkrankenpfleger für Intensivmedizin und Anästhesie zu einem Teil in der hauseigenen Weiterbildungsstätte auch Unterrichtsinhalte vermitteln darf, kann ich nur sagen: VORSICHT! In NRW gehören mind. 4 Pflegeberichte/Facharbeiten zwingend mit zur Ausbildung. Schaue doch bitte Bravo einmal in die Unterlagen (Ausbildungs- und Prüfungsverordnung) Deines Bundeslandes "Mc Pom" oder etwa Mc Porn? :D
Gefährde bitte nicht Deine Anerkennung.... :motz:
Deutsche Bürokratie ist nicht umsonst die genaueste der Welt :mad:

Tobi Bo
28.09.2004, 13:56
soweit ich weiß, ist die frage, ob facharbeiten geschrieben werden oder nicht nicht unbedingt länderabhängig, sondern unterscheidet sich auch von wbs zu wbs.

@fridolin: ich glaub man kann es Chrischi schon zutrauen zu wissen, ob er eine facharbeit schreiben muss oder nicht.

auch innerhalb von nrw gibt es da ganz gehörige unterschiede!

an welcher stelle im gesetzt steht das mit den mindestens 4 Arbeiten?

kollegiale grüße,

tobi

PICCOlina
30.09.2004, 00:13
Hallo,
Ich muss Tobi Bo Recht geben. Die "Facharbeitsgeschichte" variiert je nach Weiterbildungsstätte. Aber nach meinen Infos gehen nach und nach alle zu diesem Prinzip über. Für mich klingt das auch logisch - Will wirklich noch jemand "show-waschen"? In die Weiterbildung gehen ja schließlich keine "Anfänger"!

Gruß PICCOlina

bassauer
30.09.2004, 15:14
Hallo!
Habe zwar alle 14 oder 15 Weiterbildungsordnungen und kenne den Text wechselnder Gesetze flüchtig. Glaube aber nicht, dass in einer Verordnung 4 Facharbeiten vorgeschrieben sind. In manchen Gesetzen ist die Möglichkeit gegeben, statt einer schriftlichen Prüfung eine Heimarbeit (Jahresarbeit, Abschlussarbeit) abzugeben. Die Auswertung von je zwei Prüfern kostet viele Stunden und Euro pro Kurs. Viele Weiterbildungsstätten nutzen mit oder ohne gesetzliche Vorlagen die Facharbeiten, nehmen sie u.U. auch als Vornote/Zulassungsnote. Wir haben diese Möglichkeit wieder abgeschafft, da die Dozenten durch Unterrichtsvorbereitung, Unterricht und erstellen von Scripten, Testatfragen mit Auswertung usw. weit über ihre Möglichkeiten beschäftigt sind, zudem das Honorar nur eine kleine Anerkennung sein kann. Durch neue Schichtdienste / Frei und erhöhte Fallzahlen im OP wird es eh immer schwieriger. dass Dozenten zum Unterricht abgestellt werden.
Übrigens gibt es Jahresarbeiten in Massen zu kaufen; die doch eigenständig angefertigten Arbeiten sind bei einem grossen Literaturnachweis schwer nachzuprüfen. Wer verdient dann die Note: das Internet oder der Dichter mit lauter Buchtexten?
Gruß aus Schwaben mit herrlichem Sonnenschein.

PICCOlina
01.10.2004, 18:20
Ich finde es anmaßend, die Erstellung der Facharbeit so herabzusetzen, als ob man sie bei Ebay ersteigern könnte :motz: :motz:
Die Leute, die eine Facharbeit einfach nur irgendwo kaufen oder abschreiben, haben sich nach meiner Meinung selbst ein Armutszeugnis ausgestellt, oder sind die vielleicht einfach zu blöd zum selberschreiben?
Mal ganz abgesehen davon, dass sie sich durch "abkupfern" um eine wichtige Lernerfahrung gebracht haben. Schließlich dient die Facharbeit ja auch dazu, den Blick für das "geschriebene Wort" zu schulen. Nicht mehr alles glauben, was irgendein "Wichtiger" geschrieben hat. Sich selbst auf die Suche nach der "Wahrheit" zu begeben. Zu lernen Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden. Und auch einfach mal sagen zu können: Das hab`ich geschafft.
Wenn alle Leute so denken würden wie Herr Bassauer, kämen wir wohl keinen Schritt weiter!
Aber vielleicht können diese Leute ja in der Prüfung beweisen, wie toll sie waschen können und dem "Doktor" was anreichen. :rolleyes:

Gruß von PICCOlina,
die ganz allein schreiben kann

bassauer
03.10.2004, 11:08
Hallo PICCOlina
Mit dem ersten Teil Ihres Textes bin ich einer Meinung.
Sie haben mich falsch verstanden. Mein Beitrag sollte nur sachlich darstellen, wie die Situation ist oder sein kann. Eine Meinung lese ich in meinem Text nicht heraus. Übrigens werden in der "intensiv" immer wieder gute Facharbeiten abgedruckt; einmal im Jahr werden öffentlich Preise vergeben.

PICCOlina
03.10.2004, 16:14
Herr Bassauer,
Ihr Posting ist dann wohl bei mir etwas anders angekommen.
Mit der Eigen- und der Fremdwahrnehmung ist das ja bekanntlich so eine Sache ;)

Gruß PICCOlina

moosmuffel
15.10.2004, 20:22
Hi chrischii ??

hab dein login gerad nich im Kopf aber möchte jetzt mal probieren dir auf DEINE FRAGE zu antworten.
Also um erstmal meinen Kenntnisstand darzulegen :
Ich befinde mich momentan in der Fachweiterbildung zum Fachkrankenpfleger für Anästhesie u. Intensivmedizin im Land Hessen.
Hier gibt es die Möglichkeit! eines Leistungsnachweises ( Facharbeit)
diese wird am Ende des ersten Jahres abgegeben!! ( so ist es an meiner FWB!! aber nicht generell in Hessen glaub ich)
Vom Umfang her schreiben wir ca. 20 A4 Seiten zu einem entweder von uns gewählten Thema oder nehmen eins welches von d. FWB vorgeschlagen wurde.
Dabei ist Schriftgröße u. Format u.s.w. natürlich vorgegeben.
Das Thema beinhaltet ca. 33 % medizinisches Fachwissen zu deinem Thema u. 66 % Pflege. Gewünscht wird auch das du nicht nur bereits existierende Werke , Studien oder Bücher zitierst sondern eigene Ideen entwickelst. ( wenn möglich). Da ich gerad in den letzten Zügen meiner Arbeit liege kann ich dir nur sagen a: es ist nicht einfach b:es dauert seine Zeit und du beschäftigst dich schlußendlich nicht nur mit deinem Thema sondern Themen übergreifend.
Zusätzlich machen wir eine praktische Zwischenprüfung diverse schriftliche Tests. (auch auf eigenen Wusch )
und wir werden nach dem 2. Jahr eine praktische eine mündliche und eine schriftliche Prüfung ablegen.
hoffe ich konnte dir weiter helfen.
übrigens was ich immer wieder lernen is ERST FRAGE lesen dann antworten :D